-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: SMD Lotpastenschablone herstellen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.07.2006
    Ort
    nähe Rottweil
    Alter
    33
    Beiträge
    240

    SMD Lotpastenschablone herstellen

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo

    Ich möchte mir eine Lotpastenschablone selber ätzen. Das nötige Blech hab ich schon. Ich stell mir vor dieses mit Lichtempfindlichen Lack zu lackieren und dann mit einer Schablone die nötigen Konturen zu belichten. Jetzt hab ich aber das Problem dass ich ein "invertiertes" Bild der Pads in Eagle brauche. Also wenn ich mir im Eagle nur die Pads anzeigen lasse und ich würde das so belichten, dann würden nicht die Pads heraus geätzt, sondern das was darum herum ist, also hab ich im Endeffekt nichts. Gibt es da vielleicht eine ULP oder so etwas das mir diesen Layer erzeugt? Oder habt ihr eine andere Idee wie ich das vielleicht hinbekommen könnte?
    Müsste nachher wie eine komplett schwarze Fläche aussehen, wo nur an den Pads belichtet wird. Was natürlich auch nicht schlecht wäre, wäre wenn die Pads dann gleich noch um einen Faktor verkleinert werden, aber das muss erstmal nicht sein.
    Vielen Dank im Voraus für eure Mithilfle!

    Grüße!!

    Bean

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192
    ist doch einfach: als image exportieren und mit einem grafikprogramm das bild invertieren und drucken. ich mach das mit 1200dpi und drucke auf einem hplj4550n
    Ich programmiere mit AVRCo

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.07.2006
    Ort
    nähe Rottweil
    Alter
    33
    Beiträge
    240
    Sorry, aber jetzt muss ich blöd fragen, wie kann ich in Eagle als .img exportieren? Geht das über eine ULP oder über einen normalen Menüeintrag? Sorry, aber hab sowas noch nie gemacht, druck mein Zeug bisher immer direkt aus Eagle aus.

    Vielen Dank aber noch für die schon hilfreiche Antwort!

    Grüße!!

    Bean

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    1.078
    Hallo
    Eine andere Lösung wäre Negativlack zu verwenden.
    Ein Bild richtig auszudrucken ist natürlich einfacher.
    Mit freundlichen Grüßen
    Benno
    Wo man nicht mit Vernunft handelt, da ist auch Eifer nichts nütze; und wer hastig läuft, der tritt fehl.
    Ein König richtet das Land auf durchs Recht; wer aber viel Steuern erhebt, richtet es zugrunde

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192
    das geht über FILE - EXPORT - IMAGE (in der englischen version). Dateityp ist .bmp und als auflösung ist 1200 dpi empfehlenswert - und natürlich MONOCHROME ankreuzen.

    cu
    harry
    Ich programmiere mit AVRCo

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.07.2006
    Ort
    nähe Rottweil
    Alter
    33
    Beiträge
    240
    Hallo

    Ich hab das eben mal ausprobieren wollen. Hat soweit auch geklappt, nur musste ich feststellen dass ich die SMD Pads nicht alleine auswählen kann. Die hängen mit dem Bottom Layer zusammen. Wenn ich den weg nehm, dann sind auch die Pads weg Habt ihr da noch eine Idee? Oder muss ich jetzt in den ganzen Libs den Layer von den Pads ändern?

    Grüße!!

    Bean

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Für die Paste gibts extra Layer: tCream und bCream.

    Bungard stellt fertig fotobeschichtete Bleche für SMD-Schablonen her. Zu haben bei Conrad: http://www.conrad.de/goto.php?artikel=529060
    Die sind negativ beschichtet, die schwarzen Stellen auf der Vorlage werden also geätzt. Du musst dann den Film nicht mehr invertieren.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.07.2006
    Ort
    nähe Rottweil
    Alter
    33
    Beiträge
    240
    Oh mann!!! Vielen dank!!! Darauf hätte ich auch selber kommen können, so oft wie ich von den beiden Layern im Zusammenhang mit Gerberfiles gelesen hab. Jetzt hab ich dann aber noch das Problem dass beim Exportieren dieses Layers die Pads mit Diagonalen Linien exportiert werden. Gibt es da auch eine Lösung? Es nimmt halt kein Ende...
    Außerdem würde mich noch interessieren wie ihr das macht wenn ihr mit 1200dpi exportiert, dann wird das Bild ja später größer dargestellt. Tut ihr das dann auch mit dem Bildbearbeitungsprogramm wieder auf die richtige Größe verkleinern?
    Aber trotzdem vielen Dank nochmal!!! =D>

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192
    wenn ich die bilder in corel draw oder powerpoint importiere haben die automatisch die richtige größe. aber anscheined werten nicht alle programme die angabe auflösung in bildern aus und vergrößern/verkleinern dann solche bilder.
    Ich programmiere mit AVRCo

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    In den Eigenschaften der Layer das Füllmuster ändern.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •