-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Hiiilfe! SRF02 R232-Mode an PC

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    Leipzig
    Alter
    67
    Beiträge
    5

    Hiiilfe! SRF02 R232-Mode an PC

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Ich möchte den SRF02 an RS232 am PC benutzen. Habe eine MAX232 und den Sensor natürlich besorgt. Die 5V und GND mir vom PC-Netzteil geholt und Sensor und MAX232 damit versorgt. RX vom Sensor mit TX vom Max und TX vom Sensor mit RX vom Max verbunden. Alles am PC angestöpselt. Die LEd des Sensors hat sich ein mal gezeigt.

    Wollte nun das Terminal, was auf der CD von Robotikhardware ist, benutzen, um den Sensor zu testen. Ich kann diesen aber einfach nicht überreden, zu antworten. Habe 9600 baud, 8 bit, 2 Stopbits, keine Parität eingestellt. Welche Flußkontrolle muss man einstellen? Ich sehe einfach nicht mehr durch. Bitte helft einem Einäugigen.

    Danke schon mal für Hilfe

    daddaycool =D>

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Ich glaube du hast da was verdreht. Von RX nach R1out und von TX nach T1in, auf der µC Seite.
    Richtung PC gehören dann RX und TX gedreht, R1in nach TX-PC und T1out nach RX-PC. Flußkontrolle ausschalten.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    Leipzig
    Alter
    67
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von Hubert.G
    Ich glaube du hast da was verdreht. Von RX nach R1out und von TX nach T1in, auf der µC Seite.
    Richtung PC gehören dann RX und TX gedreht, R1in nach TX-PC und T1out nach RX-PC. Flußkontrolle ausschalten.
    Danke für den Hinweis, bin in dieser Hinsicht leider ein totaler "Blindg..."..
    In Richtung PC vom Max232 gedreht... heißt dies, dass es sich dann um ein sogenanntes Nullmodemkabel handelt?

    Mfg

    daddycool

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Nein, nicht unbedingt, du kannst jedes Modemkabel verwenden, je nachdem ob du vom MAX232 auf einen 9pol SubD-Stecker oder eine Buchse gehst. Nimmst du einen 9pol SubD-Stecker dann verbindest du T1out mit Pin3 und R1in mit Pin2 und musst dann ein Nullmodemkabel verwenden in dem dann RX und TX gedreht sind.
    Nimmst du eine 9pol SubD Buchse dann verbindest du T1out mit Pin2 und R1in mit Pin 3 und darfst im Kabel nicht mehr drehen.
    So verhält es sich wenn du Standardkabel verwendest, selbst zusammenlöten kannst du dir was du willst solange RX und TX irgendwo gedreht sind.
    Ich hoffe ich habe dich jetzt endgültig verwirrt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •