-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Anfängerfragen (gelöst)

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    17

    Anfängerfragen (gelöst)

    Anzeige

    Hallo leutz,

    auch auf die Gefahr hin euch zu nerven muss ich als Anfänger im Bereich Microcontroller mal ein paar Fragen stelln. Ich hab zwar die letzten Wochen schon viel im Forum gelsen und mir auch schon einen Asuro gebaut und programmiert aber einige Punkte sind mir noch nicht ganz klar.
    Ich hab mir jetzt ein Mega32 Board Ver.1.4 und einen ISP Programmierkabel bestellt. Nun meine Fragen:

    1. Reicht ein nurmales Netzteil (bis 12V) aus als Spannungsversorgung oder soll ich lieber ein Akkupack benutzen ? Muss ich bei der Spannungsversorung etwas beachten ?

    2. Ich denke mal als erstes muss ich einen Bootloader installieren. Da ich den Controller in C programmieren wollte würde ich gern das AVR Studio benutzen. Mit welchen Programm kann ich den Bootloader auch mit AVR Studio übertragen ?

    3. Wenn der Bootloader drauf ist wie spiele ich die Programme ein ? Bei dem Asuro lief das ja über eine IR-Schnittstelle . Kann ich das auch mit dem ISP-Programmierkabel ?

    4. Wie genau ist der Ablauf wenn ich die Programme in *.hex Dateien umgewandelt hab. Nur übertragen und glücklich sein ? Ist der Bootloader permanent geladen bis ich ihn händisch ändere ?

    So das war es erstmal mit meinen Fragen. Ich danke euch schon mal im Vorfeld für die Infos.

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    19
    1.Der Mega32 läuft mit 5V
    2.Der Mega32 kann auch ohne Bootloader per ISP programmiert werden.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    17
    Danke für die schnelle Antwort .
    zu 1. In dem Bild für das Board wo die Ports beschrieben sind steht:
    "Versorgungsspannung ca. 7 - 18V (verpolungssicher)" . Was kann ich nun an das Board angelegen ?

    zu 2. Gibt es da irgendwo ein Tutorial oder ne Erklärung ? Ich dachte ein Bootloader stellt den Prozessor in einen definierten Grundzustand auf den dann die Programme zugreifen können ?

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    19
    zu 1. Das Board hat warscheinlich einen Spannungswchsler dann kanst du die 7-18V anlegen
    zu 2. schau mal hier

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    du kannst an das Board 7-18Volt anschließen, da auf dem Board ein Spannungsregler ist, der die Spannung auf 5Volt regelt.

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    17
    so ich hab jetzt mal das Testprogramm aus dem Wiki mir angesehen und compiliert. Soweit so schön. Anschliessend hab ich mir ein makefile erstellt und versucht die Daten auf den microprozessor zu übertragen. Leider schlaug dieser Vorgang mit folgender Fehlermeldung fehl:
    C:\Demonican\001\demo>make program
    avrdude -p atmega32 -P lpt1 -c stk200 -U flash:w:RNControl-Test.hex
    avrdude: can't open device "giveio"

    avrdude: failed to open parallel port "lpt1"

    make: *** [program] Error 1
    Hat jemand ne Idee was ich noch einstellen muss ???

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    17
    ist gelöst. Ich hab im Forum einen Verweis auf die Datei install_giveio.bat gefunden. Nach dem ich die ausgeführt hatte funktionierte das flashen fehlerfrei. Danke an alle die mir geholfen haben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •