-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Atmega8 durch Atmega168 ersetzen

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    5

    Atmega8 durch Atmega168 ersetzen

    Anzeige

    Hallo!

    Habe wegen Speichermangels einen Atmega8 durch einen Atmega168 ersetzen müssen. Jetzt gibt's ein Problem bei der Abfrage der seriellen
    Schnittstelle, welche nicht durch einen Interrupt abgefragt wird, sondern
    in einer Endlosschleife. Der alte Code sah so aus:

    If Usr.rxc = 1 Then 'Byte empfangen
    Zeichen = Chr(udr) 'Byte aus UART auslesen

    Kann mir das jemand für den Atmega168 übersetzen ?

  2. #2
    Moderator Roboter Genie
    Registriert seit
    26.08.2004
    Beiträge
    1.228
    FALSCHES FORUM

    Basti

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo heufi,

    grundsätzlich kann man den ohne Probleme ersetzen,
    es sind nur ein paar Register anders benannt.
    Wenn man aber die Bascom-Befehle dafür verwendet (ischarwaiting usw.), ist es eigentlich egal, nur das regfile richtig angeben, und Bascom macht alles für einen.

    Wenn Du aber direkt die Register ansprechen willst, einfach die DBs der beiden aufmachen, und die RegisterNamen vergleichen, geht ruckzuck

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    5
    Danke! Ich schau's mir mal an.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •