-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: LCD Ansteuerung über IC max232?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Villmar
    Alter
    28
    Beiträge
    92

    LCD Ansteuerung über IC max232?

    Anzeige

    Hallo.

    Da es möglicht ist, einen ATMega8 mit folgenden Schaltungen (Link 1= Programmieradapter, Link 2 serielle PC ansteuerung) anzusteuern, bzw durch ihn ein Signal an den PC zu geben, müsste es doch auch möglich sein, ein LCD Modul (grün, 2x8 Zeichen oder so) anzusteuern, oder benötigt man dafür noch mehr.

    Erstmal die beiden Links:
    Link1: http://minim0nk3y.mi.funpic.de/145.gif

    Link2: http://minim0nk3y.mi.funpic.de/rs232nw0.gif

    Wenn ja, wie steuert man das genau an und welches LCD kann man empfehlen?

    Vielen dank für alle Antworten

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Zu Link 1, das ist die SPI-Schnittstelle die beim programmieren eine etwas andere Funktion hat. Mit einer entsprechenden PC-Software sollte es möglich sein eine Verbundung aufzubauen.
    Zu Link 2, hier gibt es für den PC Terminalprogramme die für eine Verbindung geeignet sind.
    Für den µC gibt es Beispielprogramme und Tutorials www.roboternetz.de/wissen/index.php/SPI
    www.roboternetz.de/wissen/index.php/RS232
    und für das LCD
    http://www.roboternetz.de/wissen/ind...D-Modul_am_AVR

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.01.2006
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    544
    Hi Mini Monkey,
    willst du den ATmega8 zum ansteuern des LC-Displays verwenden, oder nur den Programmieradapter? Prinzipiel kannst du ein Standard LCD direkt mit dem Druckerport verbinden (Schaltungen gibts im Netz)... aber ein LCD an den ATmega8 anzuschliessen und dann per serieller Schnittstelle anzusteuern ist etwas vorteilhafter.
    Such mal bei Google und Co. nach "HD44780" ... das ist der Displaycontroller der bei 99,9% aller Textdisplays verwendet wird. Ist quasi ein Industriestandard.
    Hier gibts noch ne GCC-LIB für LCDs, die überwiegend eingesetzt wird:
    http://homepage.hispeed.ch/peterfleury/index.html

    Gruß,
    SIGINT

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Villmar
    Alter
    28
    Beiträge
    92
    ich will möglichste billig ein LCD an den ATMega8 anschließen.

    Wenn er dann bestimmte Befehle ausführt, soll ein entsprechender Text sichtbar sein!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Villmar
    Alter
    28
    Beiträge
    92
    kann man das dann auch so programmieren, dass das lcd ohne serielle schnittstelle (also nur über den ATMega angesteuert wird.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    826
    Klar. Du kannst den Atmega alles aleine machen, solange er Strom hat und du ihm halt vorher gesagt hast, was er tun soll.

    Andun
    www.subms.de
    Aktuell: Flaschcraft Funkboard - Informationssammlung

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Villmar
    Alter
    28
    Beiträge
    92
    bau ich dann die gleiche schaltung wie von Andree gepostet auf oder muss ich etwas anderes beachten?
    Welches LCD-Modul ist zu empfehlen (am besten von Reichelt wie gesagt, wenn der Prei einigermaßen stimmt)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •