-
        

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Technikerarbeit Robodrive

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.01.2007
    Beiträge
    72

    Technikerarbeit Robodrive

    Anzeige

    Hy Leute so endlich hab ich meine Fertige aufgabenstellung bekommen für mein diesjährige Technikerarbeit

    Aufgabenstellung :

    Konstruiere ein Roboter der einer Linie folgen kann und wen erforderlich bei einem Gegenstand stehen bleibt

    Zur Hilfe kann die Konstruktion des Asuro genommen werden

    Realisierung:

    Dazu hab ich mich hier und im Wiki sehr viel informiert
    Nun stellt sich die frage wie ich beginne

    Als erstes wollte ich mit dem Chassis und mit den Motoren beginnen und da hab ich robohardware gleich ein fertiges gefunden das mir sehr gut gefällt ...was sag ihr zu dem, hat da einer schon Erfahrungen gemacht??

    Nun als zweites komm ich dann zu Elektronik
    Die Linienverfolgen werde ich so konstruieren wie bei Asuro ( Welche Led und Phtotransistoren sind eig jetzt die besten da sehr viel im Forum schon diskutiert worden ist )

    Die Hindernis Erkennung erfolg über eine Infrarot Diode wie auch schon im Forum besprochen.Hätte dazu nur noch die frage ob ich nicht dazu den Port für die Programmübertragung brauch??

    Ja so weit hab ich mir das gedacht, kommen noch ein paar Einzelheiten dazu

    Für meine gestellten Fragen und anregeungen bitte ich um eine Antwort

    Mein Grösstes Problem steht darin das ich nicht weis wie ich es am besten programmiere dan den beim asuro gibt es ja hilfsmittel das es leichter fällt
    eine bibliothke und bootloader

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Dortmund
    Alter
    24
    Beiträge
    1.641
    wie ich dir bereits erklärt habe, brauchst du den Port für die Programmübertragung nicht für die Infrarotdiode, das ist nur beim Asuro so gelöst worden. Und nen PORT für die Programmübertragung gibts auch nicht wirklich...
    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!

    http://de.youtube.com/watch?v=qV1cZ6jUeGE

  3. #3
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    btw. Robodrive ist ein eingetragenes Markenzeichen. Das könnte wenns blöd läuft Lizenzprobleme geben. Lieber umnennen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Dortmund
    Alter
    24
    Beiträge
    1.641
    Was ist denn Robodrive ursprünglich?
    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!

    http://de.youtube.com/watch?v=qV1cZ6jUeGE

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.01.2007
    Beiträge
    72
    Zitat Zitat von HannoHupmann
    btw. Robodrive ist ein eingetragenes Markenzeichen. Das könnte wenns blöd läuft Lizenzprobleme geben. Lieber umnennen.
    sollte ich das im forum auch umschreiben jetzt

  6. #6
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    @Lunarman kuckst du hier: http://www.robodrive.de/ die stellen Motoren für Roboter her, von den blauen die man unter Produkte sieht (Motoren nicht der Roboter) hab ich gerade drei auf dem Tisch liegen für ein Projekt. Der blaue Roboterarm (und der orangene) stehen praktisch über mir im Labor.

    Allerdings bezweifle ich, dass RD es auf Lizenzstreiterein absieht solange du dein Projekt nur Privat so nennst. Ärger könnte es geben wenn du öffentlich damit auftrittst.

    PS: Sind übrigens geile Motoren, vergleichbar mit Schrittmotoren oder Servomotoren, da man sie einfach an eine gewünschte Position fahren lassen kann und dann bleiben sie dort (interner Inkrementalgeber mit glaube 36.000 Schritten). Abgesehen davon sehr sehr effizient. Nur leider auch verflucht teuer und für den Hobbybastler nicht zu bezahlen.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Dortmund
    Alter
    24
    Beiträge
    1.641
    OT: Hanno deinen Job will ich auch mal haben ^^

    @Greenday: Joa das Chassis und die Motoren sind nicht schlecht... für was arg kleines. Also etwas in der Größe von Asuro solltest du damit basteln können, brauchst aber kleien Akkus ^^ Racingpacks passen da leider nicht drauf.
    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!

    http://de.youtube.com/watch?v=qV1cZ6jUeGE

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.01.2007
    Beiträge
    72
    danke mal für die Antworten.

    Wir haben uns nun endschlossen einen Frontantrieb zu konstruieren
    Also ein robo mit 4 Räder

    Programmieren werde ich den Roboter in der Programmiersprache C (mit AVR Studio) und einen Atmega8 mit einem mySmartUSB Modul zum Programmmieren

    Zur Linienerkenung werden wie bei Asuro 1LED und 2Phototransi verwendet
    Zur Hinderniss erkennung wir ein Infrarot Diode verwendet (auch wie beim asuro)

    Hat einer ein paar Tipss oder noch vorschläge ??

    Das einzig grosse Problem wird das Programmieren sein
    Da ich bis jetzt nur den Asuro programmiert habe und dazu die Bibliotheken verwendet habe

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    1.078
    Hallo
    Mit Schrittmotoren kann man die Torquemotoren nicht vergleichen. Es sind im Prinzip ganz normale BLDC Motoren, die auf Drehmoment optimiert wurden.
    Zum Servomotor werden sie erst mit appliziertem Encoder (oderResolver o.ä.), welcher eine Lageregelung möglich macht.
    Mit freundlichen Grüßen
    Benno
    Wo man nicht mit Vernunft handelt, da ist auch Eifer nichts nütze; und wer hastig läuft, der tritt fehl.
    Ein König richtet das Land auf durchs Recht; wer aber viel Steuern erhebt, richtet es zugrunde

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.01.2007
    Beiträge
    72
    weiss nicht genau was du damit meinst


    sonst einer noch ein paar tipps

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •