-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Alarmanlage mit mehreren Lichtschranken, wie??

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.05.2005
    Ort
    Hannover
    Alter
    39
    Beiträge
    135

    Alarmanlage mit mehreren Lichtschranken, wie??

    Anzeige

    Hi,
    ich brauche eine Alarmanlage für mein E Mobil
    Ich dachte an 10 LEDs + Empfänger Dioden die eine Lichtschranke mit 10 einzelnen Lichtschranken bilden

    Jedoch soll natürlich Alarm ausgelöst werden, sobald eine der LED unterbrochen wird.

    Wie löse ich das am besten.
    Ich will ja nicht 10 kleine Alarmanlagen aufbauen.

    Klappt es evtl mit einem Schwellwert??
    Also das alle dioden in reihe geschaltet sind, dadurch das mind, eine verdeckt wird der Schwellwert soweit fällt, das man hiermit einen Alarm auswerten kann??

    Wie schaut es dann mit Hell/Dunkel von Wetter aus??
    Funktioniert die Alarmanlage dann abends nie vernünftig oder Tagsüber?

    Das Problem bei dem Fahrzeug ist, das es ähnlich einem Cabrio ist (Targa)
    Und ich damit vermeiden will, das Leute in das Offene Oberteil greifen, am Lenkrad spielen, Schalter drücken, versuchen einzusteigen etc.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.09.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    841
    Blog-Einträge
    1
    mach das ganze doch über einen µC...den kannst du schonmal recht problemlos aufbauen und programmieren.....

    ein problem wird eventuell die umgebungsbeleuchtung........also würde die anlage nachts besser funktionieren als im sommer mittags...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    Jedoch soll natürlich Alarm ausgelöst werden, sobald eine der LED unterbrochen wird.
    Ich befürchte für eine komplette Alarmanlage wirst du noch ein bischen mehr brauchen als nur die Lichtschranken.
    Ohne zu wissen wie das "mehr" aussieht, ist es etwas schwierig deine Frage zu beantworten.

    Als allgemeiner Tipp fällt mir dazu nur ein, dass bei Schaltern und Relais die unterschiedlichen Eigenschaften von Reihen- und Parallelschaltung oft recht nützlich sind und in der Digitaltechnik ähnliche Effekte durch UND und ODER Bausteine zu erreichen sind.

    Den Schwellwert von einer Spannung oder einem Strom kann man aber sicher auch nutzen.

    Wie schaut es dann mit Hell/Dunkel von Wetter aus??
    Ähnlich wie mit Hell/Dunkel von Tageszeit - Immer wenns hell ist muss man mit dem Vorhandensein von Licht rechnen, selbst mitten in der Nacht bei schlechtem Wetter unter der Strassenlaterne

    Funktioniert die Alarmanlage dann abends nie vernünftig oder Tagsüber?
    Zu welcher Tageszeit ist denn bei euch das Wetter schlechter?

    Und ich damit vermeiden will, das Leute in das Offene Oberteil greifen, am Lenkrad spielen, Schalter drücken, versuchen einzusteigen etc.
    Das Anliegen kann ich völlig verstehen.
    Der Ansatz mit den Lichtschranken ist auch nicht falsch, bis zu einer brauchbaren Alarmanlage wirst du dir da aber noch einige Gedanken machen müssen.

    Als erstes wirst du die von schon befürchteten Einflüsse durch Fremdlich eleimineiren müssen. Dafür verwendet man normalerweise Lichtschranken mit moduliertem Licht. Eine einfache LED und eine Photodiode reichen da nicht.

    Abgesehen von den Lichtschranken wirst du dir aber sicherlich noch ein paar weitere Gedanken machen müssen.
    Mit eine Alarmanlage die stundenlang rumlärmt, weil ein paar Blätter vom Baum gefallen sind, macht man sich z.B. sehr schnell unbeliebt.
    Wenn die Nachbarn deinen Scooter dann mit dem Vorschlaghammer leise stellen, hast du wahrscheinlich auch nicht viel gewonnen

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.04.2006
    Ort
    Dortmund
    Alter
    30
    Beiträge
    379
    Warum so kompliziert? Es gibt fertige Microwellen Sensoren für Alarmanlagen. Die kosten nicht viel bei ebay und tun genau das was du willst: Sie erkennen bewegungen inerhalb eines Raumes. Das ganze Funktioniert auch bei nach oben hin offenen Räumen wie es bei dir der Fall ist. Ich habe erst kürzlich selber so ein Gerät in ein Cabrio eingebaut und das Funktioniert wunderbar.
    Du brauchst dann nur noch einen Microcontroller an den du den Sensor annschließt. Der Sensor den ich hatte, hat nach Masse geschaltet bei Bewegungserkennung. Also ideal zum ansteuern eines Atmel`s

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •