-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: ATmega8 PORT B6 und B7 nutzen

  1. #1

    ATmega8 PORT B6 und B7 nutzen

    Anzeige

    Hallo,

    ich müsste für eine Anwendung in Bascom die Pins B6 und B7 nutzen, da alle anderen Pins schon belegt sind. Leider funktioniert das nicht, da der mega8 diese für XTAL1/2 bzw. TOSC1/2 verwendet. Irgendwie müsste man die aber doch verwenden können. Ich werde leider aus dem mega8-Datenblatt nicht schlau. Kann mir da jemand helfen?

    Danke
    Stefan

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    das sollte doch funktionieren, wenn man den internen Takt verwendet, dann sind die beiden normale IOs.

  3. #3
    Hallo nochmal,

    ich verwende im Moment das STK500. Wenn ich da den PORT B komplett mit den 8 LEDs verbinde, leuchten nur die LEDs 0 bis 5. Beim ATtiny2313 leuchten da alle 8 LEDs. Liegt die Ursache dann einfach am STK500, d.h. wenn ich den ATmega8 in eine eigene Schaltung einbaue würde es funktionieren?

    Stefan

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    ich kenn' das STK500 nicht persönlich, ...

    hier gibts was:
    http://www.mikrocontroller.net/topic/23361

    Liegt also nur am STK500.

  5. #5
    Hallo,

    das wars! Die Ports sind am STK 500 über die Ausgänge XT1/XT2 verbunden. Danke für die schnelle Hilfe!

    Stefan

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •