-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Problem mit ProgrammersNotepad

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.08.2007
    Beiträge
    61

    Problem mit ProgrammersNotepad

    Anzeige

    Hallo Leute!

    So, nachdem mein Interruptproblem gelöst ist, kommt hier gleich das nächste...

    Ich habe mir die neueste Version von WinAVR gezogen und da ist auch eine neue ProgrammersNotepad-Version dabei. Jedoch hab ich mit der das Problem, dass das PN-Fenster immer alle paar Sekunden den Fokus verliert, d.h. die Titelleiste wird grau und wenn ich weiter tippe erscheinen die Zeichen, die ich tippe, nicht mehr in der PN-Oberfläche. Dann muss ich das PN-Fenster anklicken, die Titelleiste wird blau und es geht wieder ein paar Sekunden.

    Ich habe versucht, mir wieder einen ältere PN-Version zu installieren, aber diese stürzt jetzt immer ab.

    Am besten ist wohl, auf eine anderen Editor umzusteigen...
    Was könnt ihr mir empfehlen?

    Gruß farratt

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    10.08.2007
    Beiträge
    47
    Hi,

    ich verwende Notepad++ oder VisualStudio (nur als Editor!)
    Die Frage nach einem empfehlenswerten Editor bringt aber meist einen langen Thread mit sich...
    (z.B. sind auch moeglich Eclipse, Emacs, Vi,...) Es gibt genausoviel Meinungen darueber wie es Editoren gibt. Am besten ist, man macht sich mit einem vertraut und arbeitet dann mit diesem Teil. Ist meine persoenliche Meinung. Jeder Editor hat seine Vor- und Nachteile. Such Dir halt einen raus, der Deinem Geschmack entspricht.

    HTH
    Kay

  3. #3
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.913
    also unter windows - warum tippst du nicht in winavr? bzw avrstudio?
    kleinschreibung ist cool!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Villach
    Alter
    26
    Beiträge
    995
    pn ist in winavr enthalten.

    natürlich mit dem pinguin is alles leichter

    nimm avrstudio. da ist auch schon GCC integriert.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    29.05.2005
    Beiträge
    1.018
    Hallo farratt,
    das olle alte Windows-NotePad bzw. nun eher WordPad sind auch vollkommen ausreichend.
    Lieber Asuro programieren als arbeiten gehen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Villach
    Alter
    26
    Beiträge
    995
    am besten:
    start ausführen, "cmd" tippen, enter, "edit" eintippen
    es reicht alles. der vorteil von avrstudio, pn etc ist das syntax highlighted. bei größeren sachen auf jeden fall praktisch.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    03.07.2007
    Beiträge
    349
    AVR Studio ist sehr zu empfehlen!

    Das Programm ist für die Mikrocontrollerentwicklung zurechtgeschnitten, und bietet alles was du brauchst, inklusive Debugger!

    Zitat Zitat von Superhirn
    am besten:
    start ausführen, "cmd" tippen, enter, "edit" eintippen
    es reicht alles. der vorteil von avrstudio, pn etc ist das syntax highlighted. bei größeren sachen auf jeden fall praktisch.
    Achwas, wenn schon sollte man einen HexEditor zum Programmieren verwenden. Alles andere ist Luxus!
    Grüße,
    Harri

  8. #8
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.913
    hrhr... am besten lernt man gleich, .hex dateien im kopf zu tippen.. wer braucht schon einen compiler..
    kleinschreibung ist cool!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    03.07.2007
    Beiträge
    349
    Zitat Zitat von damaltor
    hrhr... am besten lernt man gleich, .hex dateien im kopf zu tippen.. wer braucht schon einen compiler..
    Was den Vorteil hätte dass man dieses lästige C nicht lernen muss.
    Grüße,
    Harri

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Villach
    Alter
    26
    Beiträge
    995
    man braucht keinen kompiler etc außerdem werden die programme nicht so groß. denn in C steht immer eineiges mehr kb als in hex

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •