-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: SerrWrite und ausgabe von variablen.

  1. #1

    SerrWrite und ausgabe von variablen.

    Anzeige

    hi,
    ich versuche mit
    Code:
    undigned char poll;
    poll = PollSwitch();
    SerWrite("%c\n", poll);
    eben den rückgabewert von PollSwitch auszugeben. dieser kann hier nicht '0' sein, vorausgesetzt die Sensoren funktionieren.
    auch ansonsten würde ich gerne variablen ausgeben können, irgendwas passt aber an der syntax nicht, obwohl ich keinen compiler-fehler erhalte.
    thanx

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    bitte benutze die forensuche. die funktion itoa() hilft fir weiter. oder besser noch: lies mal den thread "ausgabe von int werten", das ist einer der aktuellsten.
    kleinschreibung ist cool!

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.08.2007
    Beiträge
    61
    Du kannst mit SerWrite keine Strings mit Formatzeichen ausgeben, so wie dus von printf gewöhnt bist. Steht aber in der Anleitung...

    mit folgendem Code kannst du die Schalterstellung ans Hyperterminal senden:
    Code:
    #include "asuro.h"
    #include <stdlib.h>
    
    int main(void)
    {
       unsigend char text[7]={'\0'};
       Init();
       itoa(PollSwitch(),text,10);
       SerWrite(text,6);
    
       while(1);
    }
    Gruß farratt

  4. #4
    vielen dank für die antworten, näxtes mal sehe ich mich vor dem fragen genauer um. die umgebung war dieses mal etwas stressig.

  5. #5
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    kein problem, es gibt nur leider viele fragen die sehr häufig gestellt werden.
    kleinschreibung ist cool!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •