-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: allgemeine Frage: Interpolation

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.06.2004
    Beiträge
    38

    allgemeine Frage: Interpolation

    Anzeige

    Hi!

    Hab ne Frage (fange gerade erst an mich mit dem Thema zu beschäftigen):
    Wenn ich zwei Rechtecksignale (90° phasenverschoben) kann man die Signale irgendwie 'interpolieren'. Nur irgendwie würd ich gern wissen, was mir das genau bringt und wie ich das mache.
    Links zum einlesen in das Thema wären auch toll!
    Dankeschön

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.07.2007
    Alter
    53
    Beiträge
    1.080
    Ohne zusätzliche Angaben ists schlecht, dazu was zu sagen, ob Interpolieren etwas bringt, da die Kristallkugel grade in Reparatur ist

    In welchem Zusammenhang soll das Interpolieren etwas bringen? Wie sieht die Anwendung aus?

    Gruß MeckPommER
    Mein Hexapod im Detail auf www.vreal.de

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    826
    Noch als Tipp: Deine Formulierung hört sich so an, als wäre dir auch die Bedeutung von "Interpolieren" nicht ganz klar. Ich versuch mich daran einfahc mal:

    Der Vorgang des Interpolierens gewindt aus Information über z.B 2 Bild-Punkte auf einem Sensor einer Kamera noch Informationen über die Punkte dazwischen. Da diese Werte tasächlich nicht gemessen werden, sondern nur berechnet werden, könnte man das ganze "strategisches raten" nennen. (Das ganze machen die Kameras beispielweise beim digitalen Zoom.)

    Andere mögen mich bitte kontrollieren, falls ich völligen Mist erzählt habe.

    Andun
    www.subms.de
    Aktuell: Flaschcraft Funkboard - Informationssammlung

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    Wenn ich zwei Rechtecksignale (90° phasenverschoben) kann man die Signale irgendwie 'interpolieren'. Nur irgendwie würd ich gern wissen, was mir das genau bringt und wie ich das mache.
    Ich vermute mal du sollst die beiden Rechtecksignale überlagern.
    Um den Verlauf des überlagerten Signals zu ermitteln brauchst du nur einige Punkte des überlagerten Signals zu messen oder errechnen.
    Die Zwischenwerte kannst du dann durch Interpolation ermitteln indem du die gemessenen/berechneten Werte in ein Diagramm einträgst und miteinander verbindest.

    Bei Rechtecksignalen ist das so offensichtlich, dass man man sich beim Zeichnen des Signalverlaufs nicht unbedingt bewusst macht, dass man eine Interpolation vornimmt.

    Bei komplizierteren Signalverläufen muss man für korrekte Interpolation allerdings einiges berücksichtigen.

    Links zum einlesen in das Thema wären auch toll!

    Hier findest du einen ersten Einstieg: http://de.wikipedia.org/wiki/Interpolation

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    137
    Du müsstest schon mal genauer schreiben, was du warum interpolieren willst. Im weitesten Sinne bedeutet Interpolieren, dass du aus vorhandenen (Mess-) Werten auf nicht vorhandene (Zwischen-) Werte schließen willst.

    Ein einfaches Interpolieren kannst du z.B. durch Mittelwertbildung (arithmetisch, quadratisch o.a.) zwischen zwei benachbarten Messwerten machen.

    Zusätzliche Informationen lassen sich daraus aber nicht gewinnen, die Daten sehen bloß etwas besser aus. Die hinzu-interpolierten Werte beruhen auf der Annahme, dass die Messwerte einer kontinuierlichen math. Funktion folgen. Siehe auch:

    http://<br /> <a href="http://de.wi...tion</a><br />

    Gruß, Frank

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •