-
        

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 54

Thema: Ponyprog und ISP-Dongle Verbindungsfehler mit AtMega32

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2007
    Ort
    zwischen Hannover und Hildesheim
    Alter
    26
    Beiträge
    135

    Ponyprog und ISP-Dongle Verbindungsfehler mit AtMega32

    Anzeige

    Hi,
    ich erhalet von Ponyprog immer eine Fehlermeldung, wenn ich die .hex Datei übertragen möchte:

    "Device missing or unknown Device (-24)"


    Sieht so aus, als würde er mein selbstgebautes ISP-Dongle nicht erkennen.

    Ich habe gerade mal mit Lupe und Multimeter alle Leiterbahnen überprüft, aber ich habe nirgendwo unerwünschte Brücken finden können. Sowohl das Dongle als auch die auf einem Steckbrett aufgebaute Grundschaltung mit AtMega32 erhalten etwa 4-5 V Strom. Kalte Lötstellen habe ich rein optisch nicht gefunden.

    Habt ihr ´ne Idee woran das liegen könnte. Der AtMega32 sollte noch heile sein. Ich habe ihn immer nur geerdet berührt.


    Es wäre super, wenn ihr mir weiterhelfen könntet.

    Vielen Dank
    jawo3

    PS: Ich habe noch mal ne kleine Anfängerfrage. Undzwar habe ich hier ein Netzgerät. Wenn ich das an das ISP-Dongle anschließe und alle Regler auf Maximum drehe erhalte ich etwa 4,2 Volt bei 2,08 Ampere.
    Wenn ich das Netztgerät an meine Grundschaltung auf dem Steckbrett anschließe, erreiche ich 4 Volt schon locker bei halbem Reglermaximum und das alles bei 0,1 Ampere.
    Könnt ihr mir sagen, was dahinter steckt?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.02.2005
    Beiträge
    175
    Hi,

    hast Du in PonyProg die Autokalibrierung durchgeführt?
    Und was passiert denn, wenn Du die FuseBits einliest, erkennt er den M32 dann?

    Davon ab, wenn Dein ISP-Dongle tatsächlich über 2A ( ) zieht, dann hast Du aber mal garantiert ein Hardwareproblem!

    Grüße

    Torsten

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2007
    Ort
    zwischen Hannover und Hildesheim
    Alter
    26
    Beiträge
    135
    Erstmal Danke für die Antwort.

    Ich habe alle Schritte gemäß dieser Seiet durchgeführt und folglich auch eine Kalibrierung vorgenommen: http://www.mikrocontroller.net/artic...-Prog_Tutorial

    Wie lese ich Fusebits ein?

    Davon ab, wenn Dein ISP-Dongle tatsächlich über 2A ( ) zieht, dann hast Du aber mal garantiert ein Hardwareproblem!
    Hat mich ja auch schon gewundert. Um was für ein Hardwareproblem könnte es sich denn dabei handeln? Wie kann ich es beheben?


    Vielen Dank
    jawo3

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.02.2005
    Beiträge
    175
    Hi,

    schwer zu sagen - Chip defekt, Diode gehimmelt... das kann alles mögliche sein.

    Benutzt Du den RS232- oder den LPT-Dongle mit 74HCT244?

    Grüße

    Torsten

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2007
    Ort
    zwischen Hannover und Hildesheim
    Alter
    26
    Beiträge
    135
    Ich benutze dieses Dongle, das ich mir selbstgebaut habe:
    http://www.roboternetz.de/wissen/ind...ogrammierkabel

    Wie teste ich denn z.B ob die Diode oder der Chip defekt sind?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2007
    Ort
    zwischen Hannover und Hildesheim
    Alter
    26
    Beiträge
    135
    Ich habe gerade noch mal ein bisschen was ausprobiert.
    Undzwar habe ich das Dongle vom PC und vom Steckbrett entfernt und dann war Spannung und Stromstärkenregelung wieder normal:
    Locker 5 Volt auf halber Regelung und 0.0-0.1A.

    Ich gehe dann jetzt mal davon aus, dass sich der Fehler in der Steckboard-Schaltung befindet.

    Vielleicht habe ich ja Glück und ich mein Dongle ist heile...


    Wenn jemand weitere Ideen hat, bitte posten...


    MfG jawo3

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2007
    Ort
    zwischen Hannover und Hildesheim
    Alter
    26
    Beiträge
    135
    Mmh...
    Ich habe die komplette Schaltung auf dem Board noch mal neu aufgebaut und genau darauf geachtet, dass alles richtig ist, aber das Problem besteht weiterhin.


  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.02.2005
    Beiträge
    175
    Nimm mal den 74HCT244 aus der Schaltung und mess dann nochmal den Stromfluss.
    Möglicherweise ist der IC in den Wicken, der Rest der Schaltung ist eigentlich so banal, das kaum etwas schief gehen kann.

    Naja, wie gesagt - eigentlich...

    Außerdem nachmessen, ob der Stromfluss ok ist, wenn der Adapter nicht mit dem PC verbunden ist.


    Und dann, klingele mal ohne Saft alle Verbindungen durch:
    a) vom LPT-Stecker bis auf den 74HCT244.
    b) bei angestecktem Adapter von den ISP-Pins des Prozessors bis zum 74HCT244
    c) Prüf die GND- und Vcc-Verbindungen vom Steckboard bis zum 74HCT244 und weiter bis zum LPT-Stecker
    d) Prüfe (messe!), ob es Querverbindungen zwischen benachbarten Pins gibt.

    Und ganz wichtig, gib nicht auf! Der Adapter ist eigentlich sehr unkritisch und funktioniert normalerweise auf Anhieb.

    Grüße

    Torsten

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2007
    Ort
    zwischen Hannover und Hildesheim
    Alter
    26
    Beiträge
    135
    Okay danke.
    Ich werde mich morgen nach der Schule noch mal dran setzen.
    Ich berichte dann von den Ergebnissen...

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    826
    Moin

    Ich hab mir den selben Adapter auch gebaut. Bei mir hat nach erstmals falscher Verdrahtung alles funktioniert.

    (Bis ich dann mit 18V den 74HC244 gegrillt habe, weil ich das Netzteil angeschaltet habe, ohen auf die Einstellung zu achten. Das passiert mir nicht wieder. Aber auf jeden Fall war mit einem neuen 74HC244 danach bei mir alles ok. Aber wie gesagt, dass kannst du durch messen eigentlich meistens heraus finden.)

    Andun
    www.subms.de
    Aktuell: Flaschcraft Funkboard - Informationssammlung

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •