-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Mega8 - Pin für mehrere Funtkionen verwenden?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    30.07.2007
    Alter
    33
    Beiträge
    214

    Mega8 - Pin für mehrere Funtkionen verwenden?

    Anzeige

    Hallo!

    Ich baue gerade eine Schaltung mit einem Mega8 auf.
    Die beiden 16-Bit-PWM-Kanäle OC1A & OC1B sind schon für die Motor- und Lenkungsansteuerung vergeben.
    Jetzt hab ich aber noch einen Servo der ebenfalls gesteuert werden will.
    Der Mega8 hat zwar noch einen 3. PWM-Kanal "OC2" - allerdings hat dieser Pin auch die Funktion "MOSI" - also ein Anschlussteil für den ISP-Programmer.

    Kann ich den Servo trotzdem über OC2 laufen lassen, oder gibt es da Ärger wenn ich den M8 über das ISP-Dongle programmiere?
    Darf ich den ISP-Stecker angesteckt lassen wenn ich die Boardfunktionen (spezielle den Servo) teste?

    Zur Not wechsle ich den M8 gegen einen M168 aus, aber das möchte ich eigentlich vermeiden.
    Könnt ihr mir hier weiterhelfen?

    Gruß, Cairol

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Grundsätzlich kannst du den Pin verwenden, da die Funktion MOSI nur wärend dem Programmieren aktiv ist. Es könnte allerdings wärend des Programmierens dein Servo etwas durcheinander kommen. Wenn dich das stört eine Trennmöglichkeit vorsehen.
    Wenn die Last auf dem Pin zu groß ist, sodas der ISP-Dongle sie nicht mehr treiben kann, dann funktioniert es auch nicht.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.02.2005
    Beiträge
    175
    Hi,

    in Bascom kannst Du mit dem PulseOut bzw. dem Servo-Befehl jeden beliebigen Pin für das Servo verwenden.

    Pulseout finde ich persönlich besser, weil es keinen Timer belegt und darüber hinaus auch noch höhere Auflösungen möglich sind. Die 50Hz (20ms) Wiederholfrequenz des PWM-Steuersignals sind nicht lebenswichtig, bereits ab ca. 5ms Signalabstand funktioniert das Servo anstandslos.

    Nur viel länger als 20ms sollte der Abstand nicht werden, sonst hält das Servo die Position nicht mehr stabil.

    Grüße

    Torsten

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    30.07.2007
    Alter
    33
    Beiträge
    214
    Also das heißt der SERVO-Befehl erzeugt prinzipiell auf jedem Pin den ich dort angebe die Steuer-Impulse - auch wenn es keiner der PWM-Pins ist!?

    Das wäre allerdings sehr praktisch.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.02.2005
    Beiträge
    175
    So ist es - allerdings belegt "Servo" einen Timer...

    Wie gesagt, "Pulseout" funktioniert meiner Ansicht nach etwas besser.

    Grüße

    Torsten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •