-
        

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 81

Thema: Toshiba Schrittmotoren ICs

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von ManuelB
    Registriert seit
    15.06.2006
    Alter
    38
    Beiträge
    1.246

    Toshiba Schrittmotoren ICs

    Anzeige

    Hallo,
    ich habe mir mal aus reiner Neugierde ein paar TB6560HQ Treiber von Toshiba bestellt, da diese Mikroschrittfähig sind (1/8 ) und bis 3,5A Spitze schaffen (sollen). Wollte mal nachfragen ob damit schon jemand Erfahrungen gemacht hat.

    Dank im vorraus für alle hilfreichen Antworten,

    MfG
    Manu

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von ManuelB
    Registriert seit
    15.06.2006
    Alter
    38
    Beiträge
    1.246
    Hui, dass ging ja fix mit der Lieferung

    Bestellt sind die Dinger bei Glyn lierfern aber wohl nur an Firmen und im handlichen 14 Pack. Preislich ca. 6,60 das Stück.

    Denn werd ich mal das Datenblatt noch mal genau unter die Lupe nehmen und etwas rumprobieren.

    MfG
    Manu

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von MarsoTexx
    Registriert seit
    24.11.2006
    Ort
    Lobith (Elten-Emmerich DE)
    Alter
    42
    Beiträge
    163
    Hallo Manu,

    habe mir mall informiert uber anlichen Microschritt-Treiber
    von Toshiba TA8435 (Nanotec IMT901). Habe mir den TB6560HQ PDF angekuckt und seht ja so anlich aus nu mehr Strom kann er leisten. Brauchst wening externe Teilen! Fur Erfarungen kannst du ruihg suchen
    mit google nach IMT901 oder TA8435. Auf www.nanotec.de gibt's extra
    information neben den Produkt-Dateine. Ansteur mit Controller u.s.w.
    oder http://www.selfmadecnc.de

    Ich wollte mall im Anfang den IMT901 anwenden und hatte schon ein Platine entwurfen aber habe jetz Baausatze gekauft fur ne gute Preis mit
    L297/L298 darauf, die haben leider keine Micro-Schritt....

    Gruss. Marcel
    \/ To DIY or not to DIY
    www.europakade.nl

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Das sieht ganz interessant aus, ich kenne ihn nicht aber berichte bitte weiter davon.

    Manfred

    http://pdf1.alldatasheet.co.kr/datas.../TB6560HQ.html

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von ManuelB
    Registriert seit
    15.06.2006
    Alter
    38
    Beiträge
    1.246
    So endlich geschaft mal eine Probeplatine anzufertigen. Musste leider Doppelseitig sein. Das diese integrierten Bausteine auch so schwierig anzubinden sind , gerade wegen dem begrenzten Platz wegen Eagle Light. Naja mal schauen obs geht.



    MfG
    Manu

  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Sieht sehr sauber aus, (am Layout allein ist es sicher schwer, die Schaltung nachzuvollziehen).
    Es muss dann wohl zum Teil durchkontaktiert werden um alle Beinchen zu ereichen.
    Die Kühlung geht vollständig über einen Kühlkörper der über die äußeren Montagebohrungen mit der Platine verbunden ist?
    3,5A dürften etwas an der Grenze für die Leitungsstärke liegen, (ich weiß jetzt nicht auf welcher Seite,) aber vielleicht geht die Anwendung nicht ganz so weit.
    Mit welchen Motoren soll die Schaltung denn eingesetzt werden?
    Manfred

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    813
    Hallo

    Warum hast du die Ic' denn nicht am Rand plaziert?
    Denn haettest du noch Spielraum um mit Kuehlkoerpern zu experimentieren.

    MFG

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von ManuelB
    Registriert seit
    15.06.2006
    Alter
    38
    Beiträge
    1.246
    Ich weiß das die Plazierung am Rand besser wäre aber bedingt durch Leistungs-Leiterbahnen für Stromregelung,Spulenanschlüsse, Spannungsversorgung etc. die von allen Seiten an das IC gehen wollte es einfach nicht so richtig an den Rand. Die Leiterbahnbreite wollte ich auch nicht zu schmal machen.
    Kühlkörper wollte ich selber anfertigen, der liegt dann über dem 10Pol Wannenstecker (unteres Bild links). Sollte dann die Rückseite sein. Deswegen sind nur niedrige Bauteile in Kühlörperrichtung angeordnet. Angetrieben werden sollen Motoren mit max. 2,8A Phasenstrom, hab den jetzt durch die Sensewiderstände auf ca. 2,8 A eingestellt.
    Die Schaltung entspricht weitesgehend der Standartapplikation von Toshiba außer das ein paar Dipschalter dazugekommen sind zum einstellen der verschiedenen Modi. Die gehen aber dann acuh noch mal auf den Wannenstecker, zusammen mit Takt-Richtung, um nacher alles über einen Contoller ansteuern zu können, auch bezüglich Stromabsenkung etc. Soll wenn es läuft bei meiner Fräse eingesetzt werden wo ich im Moment nur Halbschritt haben.

    MfG
    Manu

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von ManuelB
    Registriert seit
    15.06.2006
    Alter
    38
    Beiträge
    1.246
    So, es lebt

    Ist erstmal nur als Prototyp Platine zum ausprobieren. Bin noch dabei das Layout etwas abzuändern. Leistungsbahnen stärker, Steuerleitungen dünner, Pulldown Widerstände und kleine Kapazitäten als SMD, DIP Schalter (Drive Mode, Torque usw. )kommen auf extra Platine die dann hinter die Frontplatte kommt. Soll dann in 19Zoll 3HE ähnlich als einzelne Elemente gebaut werden. Dann wohl noch ein Mega8 dazu für Stromabsenkung im Stillstand und so einen Kram.

    Es ist aber schon ein Unterschied zwischen Voll- und 1/8 Schritt gerade bei langsamen Drehzahlen läufter er bedeutend ruhiger.
    Die Versorgungsspannung hatte ich 35V was zwar sehr an der Grenze ist zu absolut max von 40V aber bei Testen sind keine Probleme aufgetreten.

    Weiß zufällig jemand ob die Stromeinstellung über die Sense Widerstände den Spitzenstrom betreffen oder den Effektivwert?

    MfG
    Manu

  10. #10
    Moderator Roboter Genie
    Registriert seit
    26.08.2004
    Beiträge
    1.228
    Hi!
    Schaut ja richtig gut aus, das Teil!

    Wie stark ist denn der Motor im 1/8-Schritt Betrieb im Vergleich zum Voll- oder Halbschritt?

    MfG
    Basti

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •