-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Verbesserungsvorschlaege fuer den RP6 Loader

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    10.08.2007
    Beiträge
    47

    Verbesserungsvorschlaege fuer den RP6 Loader

    Anzeige

    Hier mal meine Ideen zum Verbessern des Loaders:

    1) Umbenennen der Kategorien in der Combobox waere toll (wenn man wie ich mit zunehmender Erfahrung die Kategorien verfeinert)
    2) Aendern der Reihenfolge (hoch/runter) von
    2a) Kategorien in der Combobox
    2b) Programmen in dem Auswahlfeld (innerhalb einer Kategorie)
    3) Verschieben von Programmen aus einer Kategorie in eine andere
    4) evtl. anderes LnF ermoeglichen, da teilweise die Auswahl nicht so gut zu erkennen ist, aber das gibt sich evtl. mit haeufigerer Benutzung

    Im Grossen und Ganzen finde ich den Loader sehr gelungen!

    mfg
    Kay

  2. #2
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Noch ein Vorschlag zum RP6-Loader:

    Die Texte im Terminalfenster sollten kopierbar sein, der Umweg über eine Datei ist nervig.

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    1.514
    Hallo,

    Danke für die Verbesserungsvorschläge.

    Das steht alles auf der ToDo Liste - nur standen und stehen bisher wichtigere Sachen darüber

    Kommt aber noch sobald Zeit dafür ist. Vor allem die Editierbarkeit der Einträge.

    Man kann das aber auch per Hand ändern - einfach mal in die Datei
    "config/files.cfg" reinschauen - da sind alle Einträge drin (unbedingt vorher den RP6Loader schließen!).

    MfG,
    SlyD

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    386
    hallo, wird auch parallel wieder eine version für java 1.5 gestrickt?

    mfg

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    1.514
    Hallo,

    Ja für die nächste Version noch auf jeden Fall.

    MfG,
    SlyD

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    386
    jup, danke.

    könnte man den source-java-code selber mit java umsetzen, ist der frei?

    mfg

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    1.514
    Nein der Quellcode ist nicht verfügbar.

    MfG,
    SlyD

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    1.514
    Hallo,

    es gibt nun eine neue Version 1.2 des RP6Loader und eine neue Version der RP6Library und der Beispielprogramme (2007092,
    s. http://www.arexx.com/rp6/html/de/software.htm

    Es wurden am RP6Loader folgende Dinge hinzugefügt/geändert:
    • Neue Funktionen zur Verwaltung der Hexdateien (Einträge hoch/runter verschieben, ändern der Einträge (Rechtsklick-->Editieren), Umbenennen von Kategorien)
    • Kleinere Anpassungen der Optik (hellere Hintergrundfarben bei Listen, selektierte Elemente werden deutlicher hervorgehoben)
    • Terminal Farbschema lässt sich umstellen (Schwarz/Weiss oder Hellblau/Schwarz)
    • Der Text im Terminal ist jetzt markierbar und kann normal in die Zwischenablage kopiert werden
    • Das Terminal kann nun so eingestellt werden, dass beim Senden einer Zeile automatisch "\n", "\r", "\r\n" oder nichts angehängt wird
    • Der automatische Programmstart bei Druck auf die entsprechenden Buttons bzw. Tastenkombinationen kann sicherheitshalber deaktiviert werden sofern erforderlich (z.B. um zu verhindern das man versehentlich auf "Upload+Start" klickt). Wenn man diese Option verwendet, kann der Roboter nicht mehr mit dem RP6Loader gestartet werden, sondern man muss direkt auf den Start/Stop Taster drücken (Allerdings ist es immer noch möglich ein "s" mit dem Terminal zu senden - dann wird das Programm dennoch gestartet).



    In der RP6Libary wurden ebenfalls ein paar kleinere Dinge geändert.
    • Die alten Empfangsroutinen für das UART wurden komplett neu geschrieben - nun wird ein Ringpuffer verwendet um Daten vom UART zu empfangen. Es ist jetzt deutlich einfacher Eingaben Zeilenweise zu verarbeiten. Das Beispielprogramm "Example_02_UART_02" und das Selbsttestprogramm wurden entsprechend angepasst.
    • Eine universell verwendbare 16bit Timer Variable mit 100µs Auflösung wurde hinzugefügt. Diese wird ständig hochgezählt und kann nicht wie die normalen Stopwatches gestartet und gestoppt werden. Dieser Softwaretimer lässt sich z.B. verwenden um grob die Ausführungszeit von Programmteilen zu messen. Das Beispielprogramm "Example_02_UART_01" enthält nun ein kleines Beispiel dazu.


    Viel Spaß damit!

    MfG,
    SlyD

    PS:
    JRE5 Version kommt noch.

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    10.08.2007
    Beiträge
    47
    Super!

    Das werde ich heute gleich ausprobieren ...

    mfg
    Kay

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791

    Neue Lib-Versionen

    Hallo SlyD,

    danke für die neue Version der RP6Library! \/
    Damit gibt es jetzt auch eine 100us Zählvariable (namens "timer"), die man gut für eigene Zwecke (Laufzeiten bis 6,5s) verwenden kann.

    Dabei entstand bei mir die Frage, wie man die Lib-Versionen in eigenen Programmen voneinander unterscheiden kann. Könnte man in zukünftigen Versionen eine Definition wie "VERSION_14" o.ä. einbauen, damit man sie identifizieren kann?
    Man könnte dann eine Programmversion z.B. für die BaseLib bis Version 1.2 und ab Version 1.3 (z.B. mit Benutzung der Variable timer oder der UART-Änderungen) schreiben.

    Gruß Dirk

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •