-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Suche einfaches Stirnradgetriebe

  1. #1

    Suche einfaches Stirnradgetriebe

    Hi
    Ich bin auf der Suche nach einem einfachen Stirnradgetriebe, habe aber leider
    noch nicht so die Kenntnis rund um Getriebe (bin aber fleißig am googlen).
    Ich will nur eine Untersetzung für den Antrieb Bewerkstelligen, das etwa 1:5 sein soll. Bei den gängigen Anbietern wie Conrad, Reichelt und Co werde ich aber leider nicht fündig (oder bin zu doof diese zu erkennen).
    Ich will über das Stirnradgetriebe einen Keilriemen antreiben.

    Wäre nett wenn mir jemand da weiterhelfen könnte, oder etwas empfehlen könnte.


    MfG

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    03.05.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    414
    Naja wenn du eine Übersetzung von 1:5 haben möchtest und sowiso einen Keilriemen zur übertragung verwenden wilst brauchst du nur 2 Unterschiedlich große Runde Scheiben auf denen der Keilriemen läuft. Eine kommt an den Motor und eine an die welle die angetrieben werden soll. Wenn es eine übersetzung sein soll um mehr Drehmoment zu bekommen kommt die größere Scheibe an die Welle und wenn es eine Übersetzung ins schnelle sein soll dann kommt die größere scheibe an den Motor. Die größere scheibe muss dabei 5 mal so viel umfang haben wie die kleinere.

    Naja aber eigendlich währe ein Zahnriemen besser als ein kleilriemen weil du dann keinen schlupf hast. Und dann bräuchtest du auch wieder Zahnräder statt der scheiben, die müssten dann allerdings auch zum zahnriemen passen.

  3. #3
    Sorry
    Meinte eigentlich Zahnriemen.
    Also das die Zahnräder unterschiedliche größen haben müssen, ist mir klar. Ich wollt nur etwas fertiges haben, um das ganze direkt an meinen Motor anzuschliessen, ohne mir die Untersetzung auch noch zusammenbasteln zu müssen! Dazu kommt, das das ganze auch relative klein sein soll. Über andere Untersetzungen denke ich auch im moment nach. Wollte aber im Augenblick überhaupt mal einen Überblick kriegen was man da so verwenden könnte. Aber ich Suche nun seit gut und gerne drei Stunden habe aber noch nichts passendes gefunden.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    03.05.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    414
    Naja wenn du sowiso einen Zahnriemen benötigst dann währe es schwachsinn ein Getriebe zu kaufen ... eine 1:5 Übersetzung mit 2 Zahnrädern zu realisieren ist kein Problem und du brauchs sowiso Zwei zahnräder auf denen der Zahnriemen läuft ... warum solltest du dann nicht diese beiden Zahnräder einfach im verhältnis 1:5 kaufen . Meistens bekommt man die passenden Zahnräder da wo es auch den Zahnriemen gibt ... ansonsten musst du ein zahnrad kaufen dessen Modul mit dem deines Zanhriemens übereinstimmt ... irgendwo hier im Forum wurde schonmal über Zahnriemen und so gesprochen und da war auch eine seite gepostet auf der beides angeboten wurde, mein ich.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    03.05.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    414
    PS: Was hast du eigendlich überhaupt für einen Motor und was hast du damit vor?

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/lin...ub_pages&cat=6 Hier wird bestimmt auch irgendeine Firma dabei sein die Zahnriemen und dazu passende Zahnräder anbietet.

  6. #6
    Es handelt sich um zwei Schrittmotoren, die eine Satschüssel in x/y Richtung ausrichten sollen.

    Werde mal die Addressen durchgehen um zu sehen, ob etwas für mich dabei ist!


    MfG

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    64
    Beiträge
    1.597
    Hi Saladin,
    wenn Du deine SAT-Schüssel mit Steppern bewegen willst geht das zwar grundsätzlich allerdings mußt Du diese permanent bestromen oder eine Bremse dranbauen weil sonst der kleinste Windstoß die Schüssel verdreht. Besser sind da zwei DC-Motoren mit Schneckenradgetriebe da diese selbsthemmend sind. Schau mal beim Pollin.de rein.

    Gruß Hartmut

  8. #8
    Gast
    Das mit dem Windstoss ist mir bewust, da aber die Schüssel nachführend sein soll(die Position des Sattelliten wird ständig abgeglichen) muss ich die Schrittmotoren trotzdem ständig unter Strom halten!

    Aber habe leider nichts passendes gefunden, deshalb habe ich mir von Conrad (Schweine Teuere) Stirnradgetriebe Zahnräder besorgt, und bin nun dabei das ganze vernünftig in ein Geäuse zu Platzieren. Also danke für eure Hilfe.


    Eine Frage hätte ich noch.
    Wie errechne ich die Untersetzung?
    z.B. Habe ein Zahnrad mit 7mm direkt an der Motorwelle, die Treibt ein anderes Zanhrad mit 21mm an, die ihrerseits ein weiteres Zahnrad mit 31mm antreibt.


    7*21*31=4557????
    Ein bischen hoch, nicht war?

    oder hängt das gar mit den Zähnen zusammen??

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    64
    Beiträge
    1.597
    Hi Saladin,

    also die Unter-/Übersetzung errechnet man normalerweise anhand der Zähneanzahl. Durchmesser geht aber auch. Bei den o.g. Zahnrädern hast Du eine Gesamtuntersetzung von ca. 4,5 (7:21=3 ,21:31=1,476) d.h. Du liegst in etwa da wo Du hinwolltest.

    Gruß Hartmut

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.05.2004
    Ort
    München
    Alter
    47
    Beiträge
    444
    Wenn wie beschrieben drei normale Zahnräder beteiligt sind, dann ist die Übersetzung 7Zähne zu 30Zähne, also 1:4,3. Das mittlere Zahnrad dreht nur die Richtung um und vergrößert den Achsabstand.
    Ein zweistufiges Getriebe ergibt sich erst, wenn auf der mittleren Achse zwei Zahnräder miteinander laufen. Dafür gibts bei Conrad z.B. die Doppelzahnräder.
    Dann multiplizieren sich die Übersetzungen der Zahnradpaare.
    Also z.B erstes Ritzel am Motor 7 Zähne, treibt die 30Zähne eines Doppelzahnrads 15/30, danach treiben die 15 Zähne des Doppelrades ein Rad mit 21 Zähnen. Die Untersetzung ist (7/30)*(15/21) oder auch einfach 7/30*15/21 oder gar 7*15/30/21, jedenfalls immer 1:6.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •