-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Grundlegende Frage zum I2C/TWI Bus

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.07.2006
    Ort
    nähe Rottweil
    Alter
    33
    Beiträge
    240

    Grundlegende Frage zum I2C/TWI Bus

    Anzeige

    Hallo

    Ich hab da mal eine grundlegende Frage: wenn ich nun mehrere Geräte/Controller habe die ich miteinander verbinden möchte, aber jeder hat seine eigene Spannugsversorgung (Netzteil), muss ich dann die Masse zusätzlich zu den 2 Leitungen mitziehen? Würde die dann halt auf den Schirm legen, habe aber keine Lust dass mir da dann ein Netzteil flöten geht...

    Grüße!!

    Bean

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    18
    hey,
    theoretisch dürfte nichts passieren du musst nur aufpassen das es wirklich gnd ist also bei mir geht noch alles(usb ausgang mit myavr für den controller und n akkupack für den servo zum testen genommen alles geht noch)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.07.2006
    Ort
    nähe Rottweil
    Alter
    33
    Beiträge
    240
    Also das heißt ich muss die GND verbinden...? das hatte ich auch gedacht.... Wer das mal testen... bei Gelegenheit...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    1.078
    Hallo
    Das kommt darauf an, was für Geräte es sind.
    Über die verbundenen Schirme fließen Potentialausgleichströme, die zu Störungen auf den geschirmten Leitungen führen können.
    Für Potentialausgleich immer extra Leitung ziehen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Benno
    Wo man nicht mit Vernunft handelt, da ist auch Eifer nichts nütze; und wer hastig läuft, der tritt fehl.
    Ein König richtet das Land auf durchs Recht; wer aber viel Steuern erhebt, richtet es zugrunde

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    813
    Hallo

    Wuerde auch eher sagen eine seperate Masse zu ziehen und die Datenleitung nur einseitig auf Masse zu legen.

    MFG

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.07.2006
    Ort
    nähe Rottweil
    Alter
    33
    Beiträge
    240
    Aha. Ok. Also dann werde ich es mal mit einer extra Messe Leitung versuchen. Wie siet es eigentlich aus mit der maximalen Leitungslänge beim I2C BBus? Ich Wollte mehrere Geäte im Haus verteilen. Denke da kommen schon so 10 Controller auf 25 meter Kabellänge zusammen.Ist das überhaupt möglich?

    Grüße und danke für die bisherigen Antworten!

    Bean

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    1.607
    Generell gilt in der Elektronik das alles eine Masse hat. Wenns um Signale geht muss man schauen ob die Signale und der Rest der Schaltung irgendwo von einander getrennt sind. So hab ich das zumindest mal vor nem Jahr ins Ohr gedrückt bekommen.

    Zu I²C schau am besten mal in die RoboNetWiki

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.07.2006
    Ort
    nähe Rottweil
    Alter
    33
    Beiträge
    240
    naja den Artikel hab ich mir schon durchgelesen, aber der maximalen Leitungslänge steht da ja nichts drin oder bin ich blind (kommt ab und an auch vor) Aber trotzdem danke!

    Grüße!

    Bean

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    je höher die Taktrate, je kürzer die Kabel.
    Mit wenigen Byte / Sekunde kannste den TWI über x Meter ziehen.
    Bei x KHz Bustakt wirds wegen Signalverformungen dann schon
    eng, aber das ist auch stark kabelabhängig.
    Für nen Hausbus find ich persönlich den TWI nicht optimal, würde da
    eher zu CAN oder RS485 raten
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •