-         

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

Thema: Kleinste Computer?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.07.2007
    Alter
    32
    Beiträge
    131

    Kleinste Computer?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Als kleinster Computer ist mir bisher PC104 bekannt.
    Gibt es noch kleinere? Embedded versteht sich..
    Der Computer sollte Linux/ Windows mit grafischer Oberfläche unterstützen, Netzwerkfähigkeit und Sound.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Villach
    Alter
    26
    Beiträge
    995
    http://www.reichelt.de/?SID=26cEIsDq...rtnr;OFFSET=16

    ca ähnlich klein wenn meine infos das die pc104 9*9cm sind stimmen. nur gibs das erst seit kurzem.

    noch kleiner: mobiltelefone! openmoko.com hat eine gtk oberfläche. auch enlightenment funktioniert. dazu noch viel kleiner. und dazu ist bildschirm etc bereits integriert.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    05.09.2004
    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    26
    Beiträge
    779
    Eventuell mal an UMPC's gedacht?



    www.asus-umpc.de

    Aber wird dir sicher zu groß sein!?
    MfG. Dundee12

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.07.2007
    Alter
    32
    Beiträge
    131
    Dachte viel mehr nur an ein Mainboard wo alles drauf ist.
    Habs vielleicht einwenig ungünstig formuliert.

    Damit ihr wisst was ich vor habe, hier mal ein Link:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?p=311113

    Das vom Superhirn sieht interessant aus, gibt aber 2 Probleme:
    - Das Mainboard sieht nach einer Multimediaanwendung aus. Entsprechend wird es wohl kaum mit einem Akku zu betreiben sein.
    - Das Mainboard soll intern in ein Gerät verbaut werden, mit eigenem LCD. Das heisst: Standardschnittstellen wie sie an normalen PC vorhanden sind, sind ungeeignet. Das würde bedeuten, das ich z.B. ein VGA Kabel beim selbten Gehäuse einmal raus und einmal wieder reinführe. Mal abgesehen von der Länge.

    Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Dachte mit dem Embedded wäre etwa klar was ich meine. Halt ein möglichst kleiner, stromsparender industriecomputer. Da es ein Handgerät sein soll, spielt die Grösse halt leider eine tragende Rolle. Was ich Suche ist sowas in der Art, vllt noch kleiner, mit INTERNEN Anschlussmöglichkeiten wie hier:

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    18.05.2005
    Beiträge
    96
    Hallo,
    ich habe mir vor kurzem ein Foxboard gekauft (66x72mm). Leider habe ich es bis jetzt nicht geschafft, mal genug Zeit aufzubringen und mich dem Teil zu widmen.
    Ist ein wirklich schnuckeliges Ding und es gibt einige interessante Projekte, die schon damit umgesetzt wurden (siehe Webseite).

    MfG cydodon


    PS: Ich hatte schon überlegt es aufgrund des Zeitmangels zu verkaufen, falls du Interesse hast, dann melde dich bei mir... Dann wird es wenigstens mal verwendet.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.07.2007
    Alter
    32
    Beiträge
    131
    Ja genau sowas Suche ich! Die beiden USB Anschlüsse könnte man optional für Maus und Tastatur verwenden...
    48I/Os, 1Watt, I2C... Tönt richtig geil! \/
    Allerdings ist niergens die Rede von einem VGA Anschluss?
    Ohne diesen macht das ganze für mein Projekt wenig Sinn

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    Ich bekomme sowas:
    http://support.necam.com/mobilesolut..._Datasheet.pdf
    http://web.zdnet.de/mobile/artikel/p...pro_00-wc.html

    Die Tage zugeschickt, werd dort alles zum Programmieren einrichten, evtl ist das auch was für dich \/
    Hab nämlich nicht wirklich Lust, immer meinen großen Computer rumzuschleppen
    * Da geht noch was *

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Villach
    Alter
    26
    Beiträge
    995
    hallo,
    ich würde echt sagen du solltest ein handy benutzen. da ist schon alles fertig.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Villach
    Alter
    26
    Beiträge
    995
    Zitat Zitat von copious
    Ich bekomme sowas:
    http://support.necam.com/mobilesolut..._Datasheet.pdf
    http://web.zdnet.de/mobile/artikel/p...pro_00-wc.html

    Die Tage zugeschickt, werd dort alles zum Programmieren einrichten, evtl ist das auch was für dich \/
    Hab nämlich nicht wirklich Lust, immer meinen großen Computer rumzuschleppen
    habs mir grade genau angeschaut. für fast 200€ sehr günstig. cool. evt kommt sowas statt einen neuen laptop und dafür noch ein großer standpc.

    weis jemand die akkulaufzeit? ob linux drauf läuft? ob ein kopfhörer anschluss drauf ist (mp3 player)? obs wlan dazu gibt?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    PS: Ich habs für 30Euro aus ner Anzeige gekauft \/
    Hatte vorher bei ebay geschaut, da wirds tatsächlich für bis zu 200 Euro geboten.

    PS: Ich wüsste wo noch eins für 50 Euro geben könnte
    * Da geht noch was *

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •