-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Atmel128 Spannungen einlesen und Ausgeben (Display3000)

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    26

    Atmel128 Spannungen einlesen und Ausgeben (Display3000)

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,
    ich versuche seit einiger Zeit 3 Spannungen mittels eines Atmega126 der sich auf einem Display3000 Entwicklerboard befindet einzulesen und diese dann auf diesem anzeigen zu lassen.
    Leider werden nur Werte um die 200-300 ausgegeben und es scheint ihn gar nicht zu interessieren welche oder ob überhaupt an den betreffenden ADC Eingängen eine Spannung anliegt. Desweiteren weiß ich gerade nicht wie ich die Umrechung auf die wirklichen Spannungswerte bewerkstelligen soll, insofern sie denn mal richtig gewandelt werden würden. Man hat dann ja wohl den eingelesenen Wert durch 1024 teilen und das dann mal die Referenzspannung zu nehmen. Dummerweise wird mittels getadc jedoch ein word Format eingelesen, später wandle ich das in einens tring für die Ausgabe um..insgesamt läßt sich also erkennen,dass ich so wohl nicht zu schönen fließkommazahlen komme die ich jedoch gerne hätte da ansonsten Spannungen von zB 0,4 Volt ja nur als 0 angezeigt würden.

    Zum Testen versuche ich Spannungen an Channel F ADV 0-2 anzulegen, Masse schließe ich an einen allgemeinen Massepunkt des Microcontrollers an.

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    26
    Gut also inzwischen habe ich festgestellt, dass wohl doch etwas eingelesen wird, was durch das Problem, dass ich keine Kommastellen in der Ausgabe sah einfach nur nicht ersichtlich war. Allerdings kommt wenn man diese Werte mit einer Referenzspannung von 2.65V (die bei der Reference Einstellung Internal bereitstehen müßte) nicht wirklich realistische bzw. genaue Werte heraus, diese erreiche ich bei einem Referenzspannungsfaktor von ca 3,9V, wüßte jemand wo dieser herkommen könnte? Also im Datenbaltt war er anders angegeben.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    18km südl. Lutherstadt Wittenberg
    Alter
    41
    Beiträge
    142
    Hi,

    nimm doch als referenz external und bastele dir diese Refeenzspannung mittels Spannungsteiler (Poti) oder du nimmst einen einstellbaen Festspannungsregler wie den LM317T (100mA) damit könntest du dir die 3,9V Referenz erzeugen. (Denk aber daran, die Brücke die AREF mit VCC verbindet zu trennen (Modul 072))

    Oder du nimmst als Referenz = AVCC dann hast du eben die 5V Betriebsspannung als Referenz und rechnest das dann um.
    zB an meiner RC-Fernsteuerung brauche ich eine Anzeige der momentanen Akkuspannung. Das mache ich dann so:
    Code:
    Dim A As Byte                                               'Für For Next Schleife
    Dim Temp As Word                                            'Temporaer für ADC Messung
    Dim Batt As Word                                            'Zwischenschritt 1
    Dim Batterie As Single                                      'Schritt 2
    Dim Lcd_text As String * 20                                 'Text aufs LCD auszugeben
    
    Do
      Batt = 0                                                  'vor der Messung auf 0 setzen
      For A = 1 To 16                                           '16 Messungen durchführen
        Temp = Getadc(0)                                        'erhoeht Genauigkeit der Messung und beruhigt die Anzeige
        Batt = Batt + Temp
      Next
      Shift Batt , Right , 4                                    'nach den 16 Messungen durch 16 Dividieren
      Batterie = Batt / 18.25                                   'bei dieser Division entstehen zig nachkommastellen
      Lcd_text = Fusing(batterie , "#.#")                       'jetzt bleibt nur noch eine übrig.
    
    Loop
    Das ist nur ein Auszug aus dem Programm... die Akkuspannung (über10V) gebe ich dabei per Spannungsteiler auf den ADC...
    MfG Dani.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •