-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: motoren machen probleme"

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    8

    motoren machen probleme"

    Anzeige

    Hallo!
    Ich habe folgendes problem:
    Ich habe ein All-in-one gerät im Auto und da fährt das Display nicht mehr rein oder raus. Da sind zwei Motoren im spiel. Der erste Motor sorgt dafür, dass das Display raus fährt. So nachdem das Display draußen ist, kommt der zweite Motor zum Einsatz. Der sorgt dafür, dass der Bildschirm nach oben bzw. nach unten bewegt.
    Kann man irgendwie eine Schaltung bauen, dass es dafür sorgt, das die zwei Motoren nach einander laufen sollen? Das soll auch so funktionieren, wenn man das Display wieder rein fahren will.
    ich weiß, dass das Thema nicht hier gehört, aber ich wusste nicht ,wo ich meine Frage stellen kann.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    Um das einschätzen zu können (unter vorbehalt) brauchen wir mehr Informationen, evtl Fotos vom Aufbau und wie genau du dir das vorstellst \/
    Warum diese Schaltung?
    Werden die Motoren nicht so auch schon nacheinader gesteuert?
    Interessiert dich das nicht, warum es nicht mehr funktioniert oder willst du generell den Monitor manuell rein- bzw. rausfahren lassen?

    Gruß Andreas
    * Da geht noch was *

  3. #3
    1hdsquad
    Gast
    Warum sollte das Thema hier nicht hingehören? Du suchst eine Schaltung, also top. Aber wie schon gesagt, bitte mehr Infos!

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    8
    Hallo!
    Also vom original her sieht es so aus:
    Es einen Knopf neben dem Knopf für den player. druckt man einmal drauf, dann fährt das Display aus und dann bewegt sich das display nach oben. Druckt man noch mal rein fährt das Display nach unten und fährt wieder rein!

    Die Schaltung der dafür zuständig ist, ist anscheinen funktionsunfähig. Jetzt will selber so ähnlicher Schaltung nachbauen.
    hier habe ich einpaar Bilder eingefügt.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 28082007108.jpg   28082007107.jpg   28082007106.jpg  

  5. #5
    1hdsquad
    Gast
    Tja, erstens kann man auf den Bildern nicht viel erkennen (eine Gesamtaufnahme wäre auch mal nicht schlecht) und zweitens siehst du ja selber, dass du keine Ahnung hast. Möglich wäre das, klar, es geht ja, aber du könntest es nicht oder nur mit viel Geld und Aufwand, denn alle Dinge must du selber machen...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von squelver
    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Hoykenkamp
    Alter
    37
    Beiträge
    2.474
    Es wäre wichtig alle zusammenhängenden Entschalter/ -taster ausfindig zu machen, mit denen wirst du arbeiten müssen.

    Aber als aller erstes Frage ich dich:

    Kannst du erkennen, warum das nicht mehr rein- und rausgefahren ist?
    Ist die Mechanik kaputt z.B. Zahnräder beschädigt?
    Wie gut kannst du mit einem Multimeter umgehen?
    Wenn ja, traust du dir zu sämtliche Schalter/ Taster durchzuprüfen, die für das Aus- bzw- Einfahren zuständig sind?
    Ist ein Kabel lose bzw. Kabelbruch?
    Drehen sich die Motoren frei?
    Weisst du, ob du das Gerät wieder zusammenbekommst?
    Gibt es Platz für die Platine deiner zusätzlichen Schaltung?
    Hast du Lötmöglichkeiten?
    Wenn ja, traust du dir zu Kontakte abzulöten, mit der Sicherheit diese wieder richtig, auch nach längerer Zeit an die richtigen Stelle anzulöten?
    (Mach dir Notizen zu Farben, Teilen und Anschlüssen)

    ... und vieles mehr, machbar ist es, es liegt an dir, aber da gehört noch einiges dazu

    Andreas
    * Da geht noch was *

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    8
    Hallo!
    gut wie es aussieht, ist die Sache recht kompliziert!
    Vergessen wir alles, was ich geschrieben habe. Ich möchte jetzt nur wissen, wie ich ein motorumpol bauen kann? Was brauche ich alles dafür und ob es ein schaltplan dazu gibt.
    Ich habe nämlich eine Idee und brauche nur die Umpolung der Motoren!
    Achja , wegen löten, messungen mit multimeter usw. kenne ich mich einigermaßen aus!

  8. #8
    1hdsquad
    Gast
    Junge junge, wie oft denn noch! Einen "motorumpol" kann man leicht selber bauen. Auf 100 verschiedene Arten. Würdest du uns freundlicherweise die Details mitteilen?! Was für ein Motor? Welche Spannungen/Ströme? Welche Technologie? usw...

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    8
    HALLO!
    also der motor kommt aus china. Model: NF183G-10513 und das habe ich im web gefunden:
    Geared Motor ³ÝÂÖµç»ú
    Rated voltage: 6VDC
    Current: 400mA
    Speed: 23RPM
    Torque: 4.00Kg-cm
    Gear ratio: 195:1
    Power; 0.94W
    Gear case size(LxØ): 18.68mm x 20.04mm
    Motor size (LxØ): 25.25mm x 20.25mm
    Shaft size (LxØ): 7.15mm x 4.00mm
    Weight: 0.10 lbs. (46 g)

  10. #10
    1hdsquad
    Gast
    Okay, und wie wird er jetzt angesteuert? Wie soll er angesteuert werden (Relais? Silizium? PWM?)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •