-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Variablen read/write - Debounce nur einmal deklarieren?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.08.2007
    Beiträge
    18

    Variablen read/write - Debounce nur einmal deklarieren?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi zusammen,
    möchte gerne mehrere werte im eram speichern und wieder auslesen.
    wie das bei einem wert geht weiß ich, nur bekomme ich bei mehreren werten nicht geregelt.

    das zweite Problem, muss debounce jedesmal neu deklariert werden, oder reicht es, wenn ich das am anfang meines programmes mache?


    gruß

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    197
    Array oder Data und eine Schleife ist dein Freund.
    DEBOUNCE Px.y , state , label [ , SUB]
    immer wenn der Pin abgefragt wird.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.08.2007
    Beiträge
    18
    Hab es mal mit Byte versucht, aber weder speichert er mir die Daten im Eram, noch zeigt er mir den Statusbalken vernünftig an, verstehe einfach nicht woran das liegen kann.

    Code:
    $regfile = "m16def.dat"                                     ' specify the used micro
    $crystal = 1000000                                          ' used crystal frequency
    $baud = 19200                                               ' use baud rate
    $hwstack = 32                                               ' default use 32 for the hardware stack
    $swstack = 10                                               ' default use 10 for the SW stack
    $framesize = 40                                             ' default use 40 for the frame space
    
    Config Portd = Input
    
    $lib "glcdKS108.lbx"
    $include "font8x8.font"
    
    Config Graphlcd = 128 * 64sed , Dataport = Porta , Controlport = Portc , Ce = 1 , Ce2 = 2 , Cd = 5 , Rd = 4 , Reset = 0 , Enable = 3
    Dim Eedummy As Eram Byte
    Dim Intens As Eram Byte
    Dim Inten As Byte
    Dim I As Integer
    Dim Speed As Eram Byte
    Dim Spee As Byte
    Dim S As Integer
    
    
    Cls
    Setfont Font8x8
    Lcdat 2 , 30 , "DLP 3000"
    Lcdat 8 , 1 , "Start"
    Lcdat 8 , 83 , "Config"
    Do
    Debounce Pind.0 , 0 , Intense
    Loop
    
    Intense:
    Inten = Intens
    I = Inten
    Cls
    Lcdat 2 , 35 , "Intense"
    Do
    Debounce Pind.0 , 0 , Inthoch , Sub
    Debounce Pind.1 , 0 , Saveint
    Debounce Pind.2 , 0 , Intrunter , Sub
    Lcdat 8 , 10 , I
    Loop
    
    
    End
    
    Inthoch:
    I = I + 10
    If I > 100 Then I = 100
    Lcdat 5 , I , " " , 1
    Return
    
    Intrunter:
    I = I - 10
    If I < 10 Then I = 10
    Lcdat 5 , I , " "
    Return
    
    Saveint:
    Inten = I
    Intens = Inten
    Cls

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •