-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Fuse Bits AVR Studio

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.06.2006
    Beiträge
    473

    Fuse Bits AVR Studio

    Anzeige

    Moin Moin,

    ich denke, mit der Überschrift ist die Frage klar: Wie stelle ich die Fusebits mit dem AVR Studio 4 ein?

    Und ja, ich hab google und die Suchfunktion genutzt, nur das was ich fand hing immer mit BASCOM, GCC oder Ponyprog zusammen...


    Habe das hier gefunden http://www.wiki.elektronik-projekt.d...o_Fusebits.png, nur weiß ich nicht, in welchem Untermenue ich diese Oberfläche finde (einmal Tusch bitte)...

    Bin dankebar für eine kleine Beschreibung.

    The Man
    Chuck Norris kann Windows Vista auf einem Atmel in Assembler implementieren!
    Chuck Norris coded mit 3 Tasten:"1","0" und "compile"

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.11.2005
    Alter
    42
    Beiträge
    1.140
    Siehe Anhang.

    Gruß,
    askazo
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken avr_445.jpg  

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.06.2006
    Beiträge
    473
    thank u so much (sayz the fish)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.06.2006
    Beiträge
    473
    Wozu dient die Möglichkeit, start up Zeiten bestimmen zu können?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.11.2005
    Alter
    42
    Beiträge
    1.140
    Die Startup Time wird verwendet, wenn man sichergehen muss, dass nach dem Power-Up und bevor der Prozessor anfängt, Befehle auszuführen, ein stabiler Zustand der Schaltung erreicht ist. Bei Spannungsversorgungsschaltungen z.B. kann es ja durchaus sein, dass sich irgendwo noch ein dicker Elko aufladen muss, bevor die endgültige Betriebsspannung erreicht ist. Manche Oszillatoren benötigen auch ein paar µs, bis sie in Ihrer Sollfrequenz stabil schwingen. Es gibt sicher noch andere Bauteile, die ein wenig Anlaufzeit benötigen, damit sie vom Controller sicher angesprochen werden können.

    Gruß,
    askazo

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.06.2006
    Beiträge
    473
    Ok, bin schon etwas weiter,

    habe versucht, die F-Bits zu setzten. Wie genau geht das, stelle ich die im disconnected mode ein und sende sie dann in conected mode?
    Jedenfalls war ich da noch nicht erfolgreich. Ich kann auch keine Verbindung aufbauen (flashen geht). Ich benutzte AVR Studio über den virtuellen Com Port und mySmart USB.

    The Man
    Chuck Norris kann Windows Vista auf einem Atmel in Assembler implementieren!
    Chuck Norris coded mit 3 Tasten:"1","0" und "compile"

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Für den myavr-ISP musst du im Menu tools auf avrprog gehen. Dann startet ein separates Programm mit einem ähnlichen fusebit-Dialog.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •