-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Einbau eines SFH309FA anstelle des IC2 in den Asuro

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    16

    Einbau eines SFH309FA anstelle des IC2 in den Asuro

    Anzeige

    Liebe Spezialisten,

    ich habe mir den Fototransistor SFH 309FA gekauft um mit meinem Asuro den Conrad-Roboterball ansteuern zu können. Das Problem, der SFH 309FA hat nur zwei Anschlüsse, die Basis bildet die Lichtfläche des Transistors und hat keinen Anschluss.

    Weiß jemand von euch wie ich diesen Transistor in den Asuro einbauen bzw. anschließen kann?

    Liebe Grüße

    Gerhard

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von m.a.r.v.i.n
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.247
    Hallo Gerhard,

    warum verwendest du nicht die vorhandenen Fototransistoren des Liniensensors? Damit könntest du sogar unterscheiden ob der Ball mehr links oder rechts liegt. Die beiden Fototransistoren einfach nach vorne biegen, anstatt nach unten zeigen zu lassen, und zum Auswerten die LineData Funktion aus der AsuroLib verwenden.

    IC2 ist kein Fototransistor, sondern ein Empfänger für Infrarot Signale, wie sie z.B. von Fernbedienungen ausgegeben werden. Dieser IC ist an einem Digitalport am Prozessor angegeschlossen. Für einen Fototransistor benötigst du aber einen Analogport.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    16

    Die Fototransistoren des Liniensensors?

    Ich habe meinen Asuro umgebaut, so dass er Hindernisse erkennen und ausweichen kann, nach dem Plan von Waste.

    Das Problem liegt beim Roboball von Conrad, der einfache Infrarot-Signale aussendet, die aber mit dem IC2 nicht empfangen werden können.

    Die beiden SFH 300 regieren auch auf Tageslicht und dürften deshalb nicht geeignet sein als reine Infrarotsucher. Sollte ich anstelle der SFH 300 den SFH 309FA einbauen?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von m.a.r.v.i.n
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.247
    Hallo,

    Die beiden SFH 300 regieren auch auf Tageslicht und dürften deshalb nicht geeignet sein als reine Infrarotsucher. Sollte ich anstelle der SFH 300 den SFH 309FA einbauen?
    Das könnte klappen, die FA Typen haben eine schmalbandigere Kennlinie. Kann man den Ball eigentlich auseinander bauen (und evtl. auf moduliertes IR Licht ummodden) oder verstößt das gegen Roboter Fußball Regeln.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    16

    Roboball

    ja, man kann ihn schon auseinanderbauen und die Regeln für Robofußball sind mir nicht wichtig. Doch denke ich, das wäre der schwierigste Weg.

  6. #6
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    den sfh des asuro würde ich drinlassen... sonst fällt flashen und ir-kommunikation weg. aber das ersetzen der liniensensoren ist eine gute möglichkeit.
    kleinschreibung ist cool!

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    16
    Danke für deinen Tipp, das hätte ich beinahe vergessen. Mittlerweile habe ich den Asuro so umgebaut dass er nun wirklich auf den Ball reagiert. Super, ich danke euch für eure Hilfe.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken asuro_109.jpg  

  8. #8
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    na ds sieht doch gut aus... läuft er dem ball schon hinterher?
    kleinschreibung ist cool!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •