-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Probleme RS232-Transceiver, keine Zeichen, Vcc zu klein

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Rosenheim
    Alter
    56
    Beiträge
    4

    Probleme RS232-Transceiver, keine Zeichen, Vcc zu klein

    Anzeige

    Zusammen mit meiner Tochter baute ich heute den ASURO RS232-Transceiver auf. Auch nach Prüfung fiel der Test negative aus.

    Das Problem hatte folgende Ursache:
    Mein Laptop Dell Latitude D620 liefert an des RS232 Schnittstelle nur +/- 5.5 V durch die Last der RS232-Transceivers und den Spannungsabfall an den Dioden blieben nur 4.5V an Vcc.

    Der 470 Ohm Widerstand vor dem IR-Empfänger verringerte sich die Spannung auf 3.6V. Mit dieser Spannung arbeitet der Baustein nicht mehr (min. 4.5 V).

    Abhilfe schaffte ein externes Netzteil, das Vcc auf 12V anhebt. Ein 9V Batterieblock dürfte auch genügen.

    Also Vorsicht mit Laptops, diese gehen an die untere Grenze der RS232 Spezifikation mit +/- 5V.

    Viel Spaß noch mit ASURO
    Günther

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    29.05.2005
    Beiträge
    1.018
    Hallo good_roots,
    erst einmal willkommen im Forum.

    In diesem Thread ist dieses Thema auch schon mit Lösung vorhanden.
    Dort ist kein externes Netzteil notwendig, sondern nur ein kleiner Umbau am RS232-Transmitter.
    Lieber Asuro programieren als arbeiten gehen.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Rosenheim
    Alter
    56
    Beiträge
    4

    Elko parallel zu Z-Diode

    Hallo Sternthaler,
    vielen Dank fuer den Tip (Threat) mit dem Elko. Der funktioniert aber nur wenn die Versorgungspannung fuer den IR-Empfaenger knapp unter 4.5 V liegt. Bei 3.5V wird da nichts mehr gehen.

    Ich werd' meiner Tochter einen USB-Transmitter zulegen. Der hat immer 5V und sie bekommt etwas mehr Loeterfahrung .

    Schoenes Wochenende
    Guenther

  4. #4
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.785
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Der USB-Transceiver ist schon zusammengebaut, und, er funktioniert prima. Zumindest bei mir.

    Bei den Fähigkeiten des Vaters dürfte die Tocher viel Spaß mit dem asuro haben(, wenn er sie mal ranlässt).
    Willkommen im RN-Forum.

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    29.05.2005
    Beiträge
    1.018
    Hallo good_roots,
    wenn ich den von mir oben angegeben Thread richtig verstanden habe, wird dort aber auch der, schon von dir angegeben Vorwiderstand (470 Ohm), gleich mit umgebaut. Genau darum geht es ja blöderweise beim RS232-Transmitter, dass hier möglicherweise ein falscher Widerstand eingeplant ist.
    Ich hoffe, dass ich jetzt nix falsches mitteile [-o<
    Lieber Asuro programieren als arbeiten gehen.

  6. #6
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.913
    in abhängigkeit von diesem widerstand und dem widerstand des potis wird eine analoge eingangsspannung an den NE555 gelegt, der daraus eine frequenz generiert. im anhang ein NE555-rechner, müsste auch unter windiws gut funktionieren. evtl hilfts jemandem.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    kleinschreibung ist cool!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    29.05.2005
    Beiträge
    1.018
    @damaltor
    Ist ein schöner Rechner.
    Lieber Asuro programieren als arbeiten gehen.

  8. #8
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.913
    naja ich dachte es hilft evtl jemandem den perfekten widerstand auszurechnen um dann das scheiss poti mit 1%-widerständen zu ersetzen
    kleinschreibung ist cool!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •