-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: mit Atmega eigenes Programm auslesen

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.08.2007
    Ort
    53° 4' 37" N, 8° 48' 32" O
    Alter
    30
    Beiträge
    10

    mit Atmega eigenes Programm auslesen

    Anzeige

    Moin allerseits,
    weiß jemand, ob es möglich ist, dass ein Atmega auf seinen eigenen Programmspeicher so zugreifen kann, dass er seinen eigenen Code (den er logischerweise während des Zugriffs auch noch ausführen muss) auf einen anderen Atmega übertragen kann?

    Gruß,
    Hepta
    Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen. Albert Einstein

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Mir dem Befehl LPM kann das Flash gelesen werden. Das ist vor allem dafür gedacht, Konstanten im Flash abzulegen, aber es dürfte auch für deine Zwecke funktionieren.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.08.2007
    Ort
    53° 4' 37" N, 8° 48' 32" O
    Alter
    30
    Beiträge
    10
    @uwegw:
    vielen Dank für die schnelle Antwort, ich werde es gleich morgen ausprobieren.
    Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen. Albert Einstein

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •