-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Ablauf von Programmen generell

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.06.2006
    Beiträge
    473

    Ablauf von Programmen generell

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Noch ne Frage:

    es heißt immer, mit Assembler ist man so nah an der Maschiene, wie es geht. Der logische Ablauf eines Assembler Progs basiert so wie ich das verstanden habe darauf dauernt in Abhängigkeiten zu springen. Macht auch Sinn, denn warum sollten skip und brench Instruktionen sonst knapp 50% der Gesamtbefehle ausmachen?
    Also ist dieses Sprungprinzip auch in allen C; Basic; etc Programmen drin?
    Und warum haben die dann solche "Angst" vor GOTO BUH!!!!

    The Man
    Chuck Norris kann Windows Vista auf einem Atmel in Assembler implementieren!
    Chuck Norris coded mit 3 Tasten:"1","0" und "compile"

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    569

    Re: Ablauf von Programmen generell

    Zitat Zitat von The Man
    Also ist dieses Sprungprinzip auch in allen C; Basic; etc Programmen drin?
    Und warum haben die dann solche "Angst" vor GOTO BUH!!!!
    Wie du schon richtig erkannt hast, gilt dieses Prinzip auch bei Basic / C / etc.
    Allerdings übersiehst du, das ein GOTO eigentlich nur den folgenden Assembler Mnemoniks entspricht:

    1. rjmp / jmp / ejmp
    2. ijmp

    Diese ganzen branch Instruktions werden z.B. bei:

    1. Schleifen
    2. Bedingungen etc

    benötigt.

    Übrigens haben C Programmiere keine "Angst" vor nem GOTO ... es zeugt eher von einem schlechten Stil soetwas dort zu verwenden.

    Grüße,
    Hanni
    Grundregeln des Forenpostings:
    1. Nutze niemals die Suchfunktion!
    2. Überprüfe niemals die Topics nach Ähnlichkeiten!
    3. Schreibe alles in hellgelb!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.01.2006
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    544
    Hi The Man,
    wir Hanni schon gesagt hat haben C-Programmierer keine Angst vor GOTO.
    C kann mit GOTO genauso gut umgehen wie andere Sprachen auch.
    Allerdings gibt es eigentlich kaum einen wirklich wichtigen Grund GOTO einzusetzen. (Bitte korrigieren, falls ich mich täusche) Allerdings kann GOTO doch recht unpraktisch sein. Du kannst mit GOTO munter kreuz und quer durch das Programm springen und sehr leicht den Überblick verlieren. Funktionen werden heute überwiegend eingesetzt. Eine Funktion wird aufgerufen und kehrt dann wieder an ihren Aufrufort zurück.... übersichtlicher geht es kaum.

    Gruß,
    SIGINT

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •