-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Mikroconrtoller mit Mircocontroller Programmieren

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    112

    Mikroconrtoller mit Mircocontroller Programmieren

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    Mich würde mal interessieren ob es Möglich ist eine Mikrokontroller mit einem Anderen Mircocontroller zu programmieren bzw. zu beschreiben.

    theoretisch müsste es ja gehen (beim PC passiert ja auch nicht anderes) oder?

    Grüße

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    Merseburg
    Alter
    36
    Beiträge
    130
    ja es müsste gehen. längerfristig plane ich dafür eine Lösung über I2C mit einem ethernetfähigen "master"-controller der das programm über netzwerk kriegt und dann an viele kleine controller verteilt.

    immerhin gibts schonmal einen bootloader für I2C und atmega8, also dürfte es prinzipiell kein problem sein, die frage ist nur ob du genug speicher im master-controller dafür hast

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    AVRs beispielsweise kannste recht einfach über ISP flashen.
    Also SPI-Bus +Resetleitung.
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    112
    kann man für solche sachen keine Speichererweitung verweden? oder ist das eher sinnlos von der Geschwindigkeit?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    569

    Re: Mikroconrtoller mit Mircocontroller Programmieren

    Zitat Zitat von Furay
    Hallo,

    Mich würde mal interessieren ob es Möglich ist eine Mikrokontroller mit einem Anderen Mircocontroller zu programmieren bzw. zu beschreiben.
    Ja.
    Möglichkeiten gibt es viele. Allerdings dürfte zur Umsetzung ein recht intensives Studium der entsprechenden Datenblätter und Application Notes von Atmel nötig sein.

    Zitat Zitat von Furay
    kann man für solche sachen keine Speichererweitung verweden?
    Sicher kann man das. Aber auch hier empfehle ich die entsprechenden Datenblätter!

    Grüße,
    Hanni
    Grundregeln des Forenpostings:
    1. Nutze niemals die Suchfunktion!
    2. Überprüfe niemals die Topics nach Ähnlichkeiten!
    3. Schreibe alles in hellgelb!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    112
    Ich meinte die Datenmenge (das Programm für den anderen Controller) auf eine Externen Speicher abzulegen und dann in den anderen Übertagen.

    Oder meinst du das damit Hanni?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    569
    Was ich meine ist das folgende:

    Sicher kann man dazu externen Speicher nutzen. allerdings kommt es je nach dem verwendetem Speichertyp auf die Anbindung etc an.

    Grüße,
    Hanni
    Grundregeln des Forenpostings:
    1. Nutze niemals die Suchfunktion!
    2. Überprüfe niemals die Topics nach Ähnlichkeiten!
    3. Schreibe alles in hellgelb!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    Merseburg
    Alter
    36
    Beiträge
    130
    ich empfehle hier einen seriellen s-ram

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    112
    Ich hätte jetzt an Parallel das ich das die Zeile rausschicke und halt dann gleich die Zeile bekommen. Beim Seriellen muss ich die Speicheradresse auch erstmal umwandeln in Seriel was mich takte kostet und ich glaube gerade da brauchst du jeden Takt, oder bin ich auf den holz weg.

    Im Grunden wäre das nur einen Idee (von solchen schwachsinnigen Ideen hab ich leider zu viele) für eine Handprogrammiergerät. das man nicht jedesmal den PC starten muss zum umprogrammieren.

    Grüße

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    also irgendwie blick ich den Thread hier nicht.
    Also es soll n µC neu programmiert werden .... welcher solls denn sein ?
    Er soll von nem anderen µC programmiert werden, ok, gleiche Frage,
    welchen haste Dir denn vorgestellt.
    Von welchem externen Speicher soll nun welcher µC programmiert werden?
    Zumal ... µC != µC solls n ATTiny sein oder n AVR32 ? ... letzteren kannste
    z.B. direkt mit seinem Programm per SD-Card versorgen
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •