-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: ASURO - Es geht bald los...

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.08.2007
    Beiträge
    13

    ASURO - Es geht bald los...

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo zusammen,

    nachdem ich mich hier im echt tollen Forum von diesem Roboter überzeugen lies (<-- normal schreib´ ich nicht so geschwollen ) habe ich ihn geordert. Seit Tagen lese ich schon hier im Forum mit, um mal einen kurzen Überblick zu bekommen, was mich so erwarten könnte...
    Eine Sache lese ich aber immer wieder, es geht nämlich um die beiden Motoren. Nach Anschlußbelegung gelötet, laufen diese nach Fertigstellung "andersrum", sollte ich die beiden Motoren gleich vertauscht anlöten?
    Dann hat mich gestern der Schlag getroffen als ich gelesen habe, daß ich die Datenübertragung nicht wie von mir geplant über einen USB-RS 232-Adapter bewerkstelligen kann (falsche bzw. fehlende PIN-Belegung, Versorgungsspannung zu niedrig), also wurde gleich der USB-Anschluß nachgeordert. Reicht diese Maßnahme erstmal aus, um einen Datenaustausch zwischen dem Robby und dem Laptop zu erzeugen? Dass ein Notobook eher weniger dafür geeignet ist, habe ich natürlich weder gewußt noch bedacht
    Tipps werden gerne angenommen, dafür bedanke ich mich schon jetzt recht herzlich!

    Gruß Bernd

  2. #2
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.783
    Blog-Einträge
    8
    Hallo Longi

    Noch kannst du die Annahme des Päckchens verweigern. Denn spätestens beim Öffnen wird dich der asuro-Virus befallen.

    Schade, dass du keinen gebrauchten Roboter ergattern konntest, aber so lernst du ihn von Anfang an kennen. Zu deinen Fragen:

    ...sollte ich die beiden Motoren gleich vertauscht anlöten?
    Angeblich stimmt der Bausatz jetzt wieder, es gab hier in letzter Zeit auch keine Meldungen darüber. Also lautet der Tipp: Nur den linken Motor anlöten (der zickt am meisten beim Selftest).

    Reicht diese Maßnahme erstmal aus, um einen Datenaustausch zwischen dem Robby und dem Laptop zu erzeugen?
    Ich betreibe ohne Probleme den USB-IR-Transceiver an meinen Notebook. (Passende Treiber gibt es hier.)

    Obwohl mein RS232-Transceiver anfänglich sehr nervte, kann man nette Dinge damit anstellen:

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...=259410#259410

    Viel Spass mit deinem asuro

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    03.08.2007
    Alter
    26
    Beiträge
    60
    Also die Motoren müssten stimmen.
    Mein Bausatz ist von Anfang Juli und es hat alles Problemlos funktioniert.
    Nur, dass die Datenübertragung mit dem RS232 manchmal zickt, aber auch
    das ist im Rahmen des Aushaltbaren.

    und wenn das Virus dich erst mal befallen hat, kann es gut sein,
    dass du ansteckend wirst
    Salvo errore et omissione

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.07.2007
    Ort
    Roding
    Beiträge
    4
    Hi Longi,
    vor drei Tagen kam mein Asurobaby und ich hab ihn so gelötet wie es in der Anleitung steht!!!!!!Kann nicht klagen,er geht wie er gehn sollte!!!!Nur das programmieren macht noch Probleme!!!!

  5. #5
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.913
    es gab auch einen funktionierenden usb-rs232-adapter...

    aber egal, der usb-transceiber ist meist deutlich stabiler in der datenübertragung. das liegt daran, dass er einen eigenen prozessor mit quarz hat, und deshalb eine sehr stabile taktfrequenz schafft. der rs232-transceiver besitzt einen NE555, der eine taktfrequenz in abhängigkeit des eingangssignals herstellt (dieses wird mit dem trimmer geregelt). leider ist dieser chip relativ temperaturempfindlich, und deshalb gibts immer mal wieder störungen.
    kleinschreibung ist cool!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    29.05.2005
    Beiträge
    1.018
    Ha, die funktionierende USB-RS232-Datentransport-Kombination habe ich. Allerdings ist kein Laptop dahinter, sondern ein PC. USB ist halt vorne am Gehäuse, und das zusätzliche Kabel erweitert den Radius, wenn man mal wärend der Fahrt Daten austauschen will.

    Willkommen im Forum Longi. Virus-Warunungen gab es ja schon.
    Und auch ein Willkommen an Sebi17. Gut dass du deine Suchtmaschine schon in Betrieb hast.
    Viel Erfolg und Spaß euch beiden.
    Lieber Asuro programieren als arbeiten gehen.

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.08.2007
    Beiträge
    13
    Hallo,

    recht herzlichen Dank für die Tipps und Willkommensgrüße

    Gruß Bernd

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •