-
        
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Schrittmotor

  1. #1
    Gast

    Schrittmotor

    Hallo

    Ich hab am WE mein RN-Control Board bekommen und den ersten Test hab ich auch schon geschafft. das Lauflicht funktioniert schon *freu*

    Jetzt hab ich hier noch einen Minebea Schrittmotor liegen und weiß nicht so recht weiter...Da sind ja 6 Leitungen dran, wie bekomme ich raus welche was ist und welche davon muss ich irgendwo anstecken???

    Danke für die Hilfe...

    tux2

  2. #2
    Gast
    Welchen Menebea hast du denn? Wenn du den von Robotikhardware hast dann findest du die Belegung auf dieser Seite http://www.robotikhardware.de/schrittmotoren.html
    Zum Ansteuern brauchst du aber etwas Programmier-Erfahrung weil man ja die einzelnen Schritte programmieren musst

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.02.2004
    Beiträge
    8
    Ja es ist der von robotikhardware...dann werd ich halt noch bissl andre sachen ausprobieren und frag später nochmal.

    aber funktionieren tut der schon mit dem RN-Control oder?!

  4. #4
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Hi Tux2,

    ja geht. Der Motortreiber der direkt auf der RN-Control Platine drauf ist, der ist zwar vornehmlich für zwei Getriebemotoren gedacht.
    Aber wenn du nur einen Schrittmotor ansteuern willst, dann kann man diese 4 Schraubklemmen auch verwenden. Äußere Spulenenden anschließen, links die eine Spule und rechts die andere.
    Dazu braucht man dann nur ein kleines Programm das die Schritte generiert.
    Wenn ich mal ein paar Minuten Zeit hab kann ich mal Beispiel posten. Wenn jemand schon eines hat, kann er es ja ebenfalls posten.

    Wenn Du allerdings mehr als einen Schrittmotor brauchst, dann würde ich dir als Zusatz das neue Board rn-motor empfehlen (siehe Übersicht http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=1511 )
    Das wird an I2C angeschlossen und erlaubt bequeme Ansteuerung von 2 starken Schrittmotoren, zudem braucht man sich dann um die Schritte Generierung und passende Schrittmotoren weniger Gedanken machen .

    Wenn du Schrittmotor direkt an RN-Control anschließt, dann darf die Batteriespannung nicht höhe rals die Nennspannung des Schrittmotors sein. Wenn Du RN-Motor für Motoren nutzt, dann ist die Nennspannung der Motoren nicht wichtig, da der Strom programmiert werden kann.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.02.2004
    Beiträge
    8
    der letzte beitrag ist zwar schon ne weile her, aber jetzt hab ich halt erst wieder zeit gefunden, was mit dem RN-Control zu machen...leider

    ich hab jetzt die belegung für den Schrittmotor rausgefunden und den motor auch entsprechend angeschlossen.

    Ich dachte irgendwie das ich dieses testprogramm gleich zum ausprobieren verwenden kann, aber irgendwie tut sich da nix, wenn ich den entsprechenden button drücke ich nehme mal an, das das halt nicht das richtige programm ist und eher für getriebemotoren gedacht war.

    kann mir jemand weiterhelfen...

    danke schon mal

    tux2

+ Antworten

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •