-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Sharp GP2D120 an RN-Conrol 1.4 betreiben?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.06.2007
    Ort
    Dresden
    Alter
    33
    Beiträge
    29

    Sharp GP2D120 an RN-Conrol 1.4 betreiben?

    Anzeige

    Edit: hab mich beim SensorNamen vertippt es ist der GP2D120
    Hallo,

    ich steh noch nicht so sehr in der Materie, darum hoffe ich, dass mir jemand erklärt wie ich den IR-Sensor an meinem Board nutze.
    Was ich bisher gemacht habe:
    -Sensor: GND an GND von JP1, VCC an + von JP1 und V0 an PA0
    -UREF Brücke steckt, da der Sensor 4.5 -5.5 V benötigt (laut Spezifikation)
    -Programm:
    Code:
    Sub Showporta()
    Local Ws As Word
    
       Config Porta = Input
       For I = 0 To 5                                           ' Alle internen Pullup Widerständ ein,bis auf Batteriespannungsmessungsport
          Porta.i = 1
       Next I
    
       Print
       Print "Ermittelte Messwerte an Port A Pin0:"
       Do
          Start Adc
          Ws = Getadc(0)
          Print "Adc:" ; Ws
          If Tastenabfrage() = 3 Then
             Exit Do
          End If
       Loop
    End Sub
    und als Ergebnis erhalte ich Werte zwischen 691 und 697

    Was mache ich falsch?

    Gruß Frank

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    ich kenn' jetz zwar keinen GPs2120 aber,
    wie in diversen Datenblättern zu lesen, geben die Sharp IR-Sensoren nur eine Spannung von max. ca. 2,5V aus.
    Dann sollte der Pullup deaktiviert sein, weil der das Ergebnis verfälscht, bei 5V Referenz sollten in etwa Werte von max. 500-600 rauskommen !

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.06.2007
    Ort
    Dresden
    Alter
    33
    Beiträge
    29
    ok, ich kann jetzt was messen, vielen Dank!!!
    Es lag an dem Pullup.
    Aber das mit der kleineren Spannung habe noch nicht ganz verstanden.
    Ich habe mal den Jumper auf Uref gezogen, aber da verhällt sich mein Board ganz anders. D.h. wenn ich es einschalte blinkt wie üblich LED3 danach tut sich aber nix mehr.
    Als Quellspannung hab ich 12 V

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Der Sensor liefert nur Spannungen von 0 - 2,5V, das sind dann bei einer Referenz von 5V nur 50%, deswegen liegen die max. Werte irgendwo bei 500-600 !

    Wenn du den Jumper ziehst, ist die Referenz bei ca. 2,5V, das bedeutet dann aber auch, das die Taster nicht mehr mit dem BeispielProgramm funktionieren, weil dieses auf 5V Ref abgestimmt ist.
    Wenn die bei der anderen Referenz funktionieren sollen, muss man die neuen Werte der Tasten erst wieder bestimmen.
    Deswegen ist es für die ersten Tests besser diesen Stecken zu lassen.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.06.2007
    Ort
    Dresden
    Alter
    33
    Beiträge
    29
    Wenn du den Jumper ziehst, ist die Referenz bei ca. 2,5V, das bedeutet dann aber auch, das die Taster nicht mehr mit dem BeispielProgramm funktionieren, weil dieses auf 5V Ref abgestimmt ist.

    an sowas hab ich ja überhaupt nicht gedacht!
    Ein großes Danke an dich!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •