-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Motor mit P-Kanal MosFET ansteuern

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    Rheinzabern
    Alter
    26
    Beiträge
    200

    Motor mit P-Kanal MosFET ansteuern

    Anzeige

    Hi,
    Ich hab hier einen Motor aus meinem alten Modellflugzeug. Desweiteren hab ich hier auch ein P-Kanal MosFET IRF5305:
    http://www.ortodoxism.ro/datasheets/irf/irf5305.pdf
    Wie man sowas mit einem N-Kanal MosFET macht weis ich, aber P-Kanal?? Der Motor muss nur in eine Richtung drehen..

    gruß, homedom

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Wenn du auch sagst womit, z.B. NE555, µC oder am einfachsten mit einem Schalter.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    Rheinzabern
    Alter
    26
    Beiträge
    200
    Aso, sorry. Schalten will ich mit einem Atmega8. Hoffe jetzt kann mir einer helfen.

    gruß, homedom

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Einen NPN-Transistor vorschalten, µC - 470Ohm - Basis - Emitter GND - Kollektor 1k +V-Motor Kollektor - 100Ohm Gate - Source +VMotor - Drain GND

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    Rheinzabern
    Alter
    26
    Beiträge
    200
    Wie muss der NPN Transistor dimensioniert sein? Muss der den Stromverbrauch vom Motor aushalten? Wenn ja wär das ein Problem, weil der Motor glaubich so um die 11A zieht.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Nichts besonderes, ein BC548 oder ähnliches genügt, er braucht nur den Strom zum Gate umladen bringen. Den Motorstrom muss nur der FET aushalten.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    Rheinzabern
    Alter
    26
    Beiträge
    200
    Mh.. da hab ich wohl was falsch verstanden, mir is nämlich grad n MosFet abgeraucht. Ich hab mal gemalt wie ichs verstanden hab:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/alb...hp?pic_id=1803
    Was is da schief gelaufen?

    gruß, homedom

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    In deiner Zeichnung ist ein N-MosFet, du hast geschrieben es ist ein IRF5305, gezeichnet ein IRF530.
    Für einen IRF5305 änderung:
    R2 vom Kollektor nach VCC
    Source nach VCC
    Motor zwischen Drain und GND
    Du hast den Fet zwischen VCC und GND, da muss er ja abrauchen.
    Hubert

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    Rheinzabern
    Alter
    26
    Beiträge
    200
    Hi,
    ja da hab ich wohl den falschen eingezeichnet. Ich werds nachher mal so probieren wie du es gesagt hast. Danke schonmal

    gruß, homedom

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.11.2003
    Beiträge
    1.111
    Das Problem ist nicht nur der falsche MOSFET, das hätte auch mit dem Richtigen nicht funktioniert! Alles, was der FET macht, ist ein einziger, dicker Kurzschluss!!!
    Du schaltest Vcc gegen Masse!
    Du musst den Motor natürlich zwischen Vcc und GND schließen und den FET dazwischen. Einen P-FET nahe Vcc, einen N-FET nahe GND.
    Gruß

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •