-
        
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Kalendermodul / Zeitschaltuhr

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.07.2004
    Beiträge
    5

    Kalendermodul / Zeitschaltuhr

    Hallo zusammen,

    ich möchte eine Zeitschaltuhr nachbauen. Diese sollte je nach Wochentag/Datum/Uhrzeit Verbraucher ein- bzw wieder ausschalten.
    Mit dem Projekt möchte ich mehrere Gartenregner ansteuern. Sonntag 01:30 - 02:30 den hinten in der Ecke, Montag 13:00 -14:00 einen anderen usw.
    Kann mir jemand dazu Hilfestellung geben, wie bzw. wo die benötigten Information abgespeichert werden, wie man die Zeit vernünftig einstellt. Vielleicht hat das auch schon jemand gemacht? Oder einfach Ideen was man beachten sollte Schaltjahr, Sommer - Winterzeit. Regensensor, Feuchtmesser und was es nicht noch alles geben könnte.

    Als Hardware verwendet ich die RN-Control. Was ich ebenfalls noch machen möchte ist ein Türöffner mittels RFID und dem Lesegerät von Conrad "130078 - WD". Dazu nehme ich auch noch gerne Infos.

    Grß
    Jürgen

  2. #2
    demerzel
    Gast
    wenn du an die RN-Control ne digiuhr anschließen kannst dann hast du schon die uhrzeit und dann mit ner schleife nurnoch die zeit abfragen und in deinem zeitfenster die ausgänge für deine ventile setzen.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.07.2004
    Alter
    26
    Beiträge
    37
    Du kannst bei www.maxim.com RTC kostenlos bestellen, wenn man sich als Benutzer registriert. Ich benutze eine RTC mit I²C-Bus: DS1307

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    614
    Kann mir jemand dazu Hilfestellung geben, wie bzw. wo die benötigten Information abgespeichert werden, wie man die Zeit vernünftig einstellt.
    Speichern musst du die Informationen eigentlich nicht. Entweder ist die Zeit auf der RTC oder direkt im AVR. Wenn der AVR ohnehin die ganze Zeit läuft, tuts ne Variable(und ein Timer läuft jede Sekunde über und setzt die Sekunden rauf). Zum Einstellen wäre natürlich ein Display ganz gut (blind einstellen ist immer schwierig) und dann ein Paar Taster(+/-) oder ein Wipptaster (mit Ruheposition und zwei weiteren), eventuell ein Wahlschalter (minuten/Stunden). Alternativ eine ganze Tastatur(natürlich nur Zahlen).
    Zum Steuern der Gartenregler: Da würden sich Magnetventile anbieten(dann kannst du den Druck aus der Wasserleitung nehmen. Wenn du nur eine Regentonne oder so hast, die unterhalb der zu bewässenden Pflanzen steht, brauchst du 'ne Pumpe). Bei ebay findet man z.B. welche(sind so billig garnicht).
    Als Regensensor würde sich ein Drucksensor(oder eine Waage) anbieten, der in einem Sammelgefäß das Gewicht des gefallenen Niederschlags misst(entweder läuft das Wasser dann einfach langsam ab und wenn eine bestimmte Menge abgelaufen ist, nimmt deine Steuerung an, dass es wieder trocken ist, oder die Steuerung entleert das Gefäß regelmäßig(über noch ein Ventil) und "merkt" sich, wie voll es vorher war.).
    Feuchtigkeit kannst du am einfachsten über den Widerstand des Bodens(nimmt ab, je nässer er ist) messen: Einfach zwei Elektroden in einigem Abstand versenkt(natürlich Elektroden, die sich nicht auflösen und dabei ggf. sogar deine Pflanzen vergiften.).
    mfg, Gotttreak
    it works best if you plug it (aus leidvoller Erfahrung)

  5. #5
    Gast
    Hallo zusammen,
    zuerst die komischen Fragen. Was ist ein RTC und warum gibt es das bei einem Pharmaunternehmen? Aber OK warum auch nicht.

    Zum "Speichern musst du die Informationen nicht". Ich will aber folgende Infos auch nach Spannungsverlust noch haben (im eeprom?), die Ein- bzw. die Ausschaltzeiten mit den zugehörigen Ports die verwendet werden. Dass die Uhrzeit dann auch weg ist ist mir klar, aber im Moment nicht so wichtig. Die Schaltzeiten und Ports sind mir da schon wichtiger.

    Einstellungen möchte ich fürs erste mit dem PC über die Com1 machen. Dazu gibt es ein kleines Protokoll (Version;command;CommanSpecifcValue) command=1 mit value=12:12 14.09.2004 heisst dann aktualisiere die Uhrzeit. command 2 wird dann vielleicht dazu verwendet um eine Schaltzeit zu aktualisieren oder zu ändern.

    Die Uhrzeit aktalisiere ich mit dem Timerüberlauf in der Sekunde (wie vorgeschlagen). Als nächstes gehe ich an den Punkt senden und empfangen von Daten vom PC. Ein kleines Beispiel für die RN Control (mega32) wäre nett.

    Viele Grüße
    Jürgen

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.07.2004
    Beiträge
    5
    Hi,

    hatte vergessen mich einzuloggen. Deshalb erscheint der Beitrag als Gast.

    Gruß
    Jürgen

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.05.2007
    Beiträge
    6
    Hallo JSt,

    wie weit ist denn dein kleines Projekt gediegen?
    Ich bin auch dabei eine Bewässerungssteuerung für meinen Garten zu programmieren. Wäre sehr an einem Gedankenaustausch interessiert.

    Liebe Grüsse
    Christian

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •