-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: hilfe beim zusammenbauen was ist was?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.09.2004
    Ort
    BitteKeinePrivatenDatenAngeben! Danke!
    Beiträge
    63

    hilfe beim zusammenbauen was ist was?

    Anzeige

    Folgendes ich habe mir mal die Anleitung durchgelesen und musste feststellen das ich nicht weis was was ist.



    • D1, D2, D3: 1N4148, auf richtige Polung achten! Nicht verwechseln mit ZPD5.1 oder
    BZX55-C5V1 (Aufdruck)!
    was bedeutet 1N4148? steht das irgendwo drauf? und wie soll ich auf richtige polung achten?


    • C2, C4: 100nF keramisch, Aufdruck: 104

    • C3: 680pF keramisch, Aufdruck: 681
    muss ich da auch auf richtige Polung achten oder kann ich die einfach so einbauen?

    • Q1: BC547 (A,B oder C) oder BC548 (A,B oder C)
    was bedeutet BC547 ? was bedeutet A,B oder C ?

    • R1, R5: 20k Ohm , 5% (rot, schwarz, orange, gold)
    Also damit sind wohl diese länglichen dinger mit den Farbigen ringen gemeint oder? Aber wie weis ich wie rum die gehören also aus welcher Richtung ich das "rot, schwarz, orange, gold" gilt und in welcher Richtung ich die einbauen muss oder ist das egal?



    • C1: 100 µF/ mindestens 16V, auf richtige Polung achten!
    was bedeutet dieses " 100 µF/ mindestens 16V" ist das für den einbau wichtig? und wie soll ich auf richtige Polung achten?

    • TR1: 10k Ohm Trimmer
    was ist das?

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    warum liest du nicht einfach die anleitung?
    kleinschreibung ist cool!

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.09.2004
    Ort
    BitteKeinePrivatenDatenAngeben! Danke!
    Beiträge
    63
    Alle zitate die ich gemacht habe aus der anleitung also wie bitte schön kommst du auf die idee das ich die anleitung nicht gelsesen habe?

    ich kann nix in der anleitung finden das meine fragen beantworten würde.

  4. #4
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    dann lies nochmal nach, auch die seiten davor. überall steht "auf den aufdruck achten". also was meinste was die zahlen bedeuten? =) ja, die stehen drauf. sehr klein, aber ja.
    die kleinen keramikkondensatoren: siehst du irgend einen unterschied zwischen den beinchen? ich auch nicht. also egal, ausserdem würde es sonst dastehen...
    für die transistoren (Q): steht drauf... schau genau hin, die darfst du auf keinen fall verwechslen.
    die widerstände machen nur in eine richtung sinn: der goldene (bzw. silberne) streifen ist immer rechts. allerdings sind die dinger von sehr schlechter qualität, deshalb sind die ringe oft schlecht zu sehen. ich empfehle dir, die widerstände durchzumessen!!

    der Große Elko (min 16V, 100µF) MUSS in die richtige richtung eingebaut werden!! er hat einen hellen streifen auf einer seite, auf dem auch ein minuszeichen aufgedruckt ist. das ist der minuspol!! wenn man die flaschrum einbaut, können sie platzen.

    der trimmer ist der kleine, runde, meist schwarze drehbar einstellbare widerstad. kannst mal bei google bildersuche "trimmer elektronik" eingeben.
    kleinschreibung ist cool!

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.09.2004
    Ort
    BitteKeinePrivatenDatenAngeben! Danke!
    Beiträge
    63
    aso THX jetzt dürfte ich wohl zumindest raus finden was was ist.

  6. #6
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    hier:
    http://home.planet.nl/~winko001/Asur...uAsmPagFrm.htm
    findest du ein word-dokument was beim widerstände sortieren helfen kann.

    trotzdem, wenn du ein multimeter hast, miss die widerstände vorher durch. wenn du dir eins kaufen willst - nimm ein digitales!!
    kleinschreibung ist cool!

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.09.2004
    Ort
    BitteKeinePrivatenDatenAngeben! Danke!
    Beiträge
    63
    aso cool habs jetzt die aufschrift 1N4148 gefunden lol
    die ist aber schon sehr sehr klein also ich fange dann mal glaub an mit löten

  8. #8
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.366
    Lass Dich nicht von der Anzahl der eingebauten und der verbliebenen Bauelemete überraschen.
    Nimm nicht das Teil zum Einbau was dem gesuchten Teil am ähnlichsten ist.

    Prüfe am besten vorher ob Du alle Bauelemente erkennen kannst und ob alle da sind.

    Lege sie der Reihe nach hin und dann baue sie ein, die kleinen zuerst, die empfindlichen zuletzt.

    Ich mache das üblicherweise auch nicht , aber so kann man Fehler beim Einbau vermeiden die dann nur aufwändig zu korrigieren sind.
    Manfred



    Naja, wenn jemand zuschaut mache ich es schon:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...=187290#187290


  9. #9
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    ein bissl weicher schaumstoff zum reinpieksen wirkt übrigens wunder gegen herunterfallende kleinteile...
    kleinschreibung ist cool!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Dortmund
    Alter
    24
    Beiträge
    1.641
    Ums genau zu sagen: Stückchen Styrodur - (Styropor macht Sauerei), aber echt gut ist dieser Bastelsteckschaum, da wo man so Kunstblumen und son Gerödel reinstecken kann. In diesem Fall ist mit basteln übrigens Dekorieren gemeint ^^
    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!

    http://de.youtube.com/watch?v=qV1cZ6jUeGE

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •