-
        
+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Welchen Motor und wie steuern ?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.08.2004
    Ort
    484..
    Alter
    26
    Beiträge
    339

    Welchen Motor und wie steuern ?

    Ich bin noch sehr neu hier und weiß (mit ausprobieren) mitlerweile, wie ich mit meinem Atmega8 Leds ansteuer und Schalter oder Taster auswerte usw.
    Ich würde gerne aber auch mal einen Motor für meinen Bot ansteuern. Am Anfang soll der nur zu versuchszwecken dienen. Er sollte aber später in meinen Bot einbaubar sein. Er soll als Antriebsmotor für die Räder benutzt werden. (Ich brauche also zwei) !
    Sie sollten nicht zu groß sein, da der Bot auch nicht sehr groß wird (so 6cm lang geht noch).
    Es gibt da soviele Arten und ich weiß nicht ob ich einen Servo, Schrittmotor oder Getriebemotor nehmen soll. Möglichst stail sollte er sein und günstig. (Mir sprechen immer diese 5€ Plastikconradservos nicht so zu).
    Naja zum Schluss wäre noch ein Link oder eine Erklärung sinnvoll, wie ich die Dinger den Anspreche und was ich sonst noch zur Ansteuerung brauche. Ich habe noch nichts dazu gefunden. Ich programmiere das in Assembler zur Zeit noch, möchte aber bald auch in C (die Sprache kann ich schon) programmieren.

    Danke für eure Antworten, MFG ProgDom

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.04.2004
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    288
    Wenn du was gescheites haben willst, dann kauf dir einen RB 35 Getriebe Motor. Den gibts bei COnrad ( such einfach nach RB 35 )
    Zur Ansteuerung brauchst du für die 2 Motoren noch einen L293D-Brückentreiber und 4 I/O Ports. Wenn du die geschwindigkeit auch ncoh regeln willst empfehlen sich noch 2 PWM ports.

    mfg Javik

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.08.2004
    Ort
    484..
    Alter
    26
    Beiträge
    339
    Die I/0 Ports steuer ich dann ganz normal, wie gewohnt beim Leds ein/aus machen an ? Und wie programmiere ich in Assembler einen Port als PWM Port und steuer den dann mit Geschwindigkeiten an ?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.04.2004
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    288
    Ja die I/O Ports machst du ganz normal.
    immer 2 IO's stuern die drehrichtung eines Motors. Also zB:
    P1 = an
    P2 = aus
    => drehung nach links
    P1= aus
    P2= an
    => drehung nach rechts.

    Tut mir leid ich progge nciht in Assembler. Die geschwindigkeit steuerst du mit dem PWM-Signal, welches an den Enable Port des L293 angelegt wird.

    gruß Javik

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.08.2004
    Ort
    484..
    Alter
    26
    Beiträge
    339
    Wenn du C proggst kannst du mir das auch nennen. C kann ich schon proggen, aber noch keine Microcontroller, werde ich aber bald machen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.08.2004
    Ort
    484..
    Alter
    26
    Beiträge
    339
    un dwas mache ich mit dem LC293D ? Muss ich da die Motoren anschließen ? Gibt es einen Schaltplan ? Brauche ich den immer ?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.04.2004
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    288
    Ich progge mienen uC mit Bascom in Basic...
    Ich verwende den L293D immer. er ist notwendig, weil du die Motoren nicht unmittelbar an deinen Controler anschliesen kannst. Die Motoren ziehen viel zu viel strom und würden den uC zerstören.
    Hier hab ich ein Bild gemacht, von der Anschlussbelegung des L293D:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken l293d-belegung.jpg  

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.08.2004
    Ort
    484..
    Alter
    26
    Beiträge
    339
    Sehr freundlich und glücklicherweise verstehe ich das Ganze auch noch !!! Kann ich denn, wenn ich keine Geschwindigkeitssteuerung verwenden möchte die PWM Ports einfach auslassen ? Oder wie schließe ich die Motoren dann an ?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.04.2004
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    288
    Ja klar geht das ! Dann Schliest du anstatt der PWM-Ports einfach 2 I/O Ports an. Wenn der I/O Port High is dann läuft der Motor und wenn er LOW ist, dann läuft der Motor nicht.

    Zu dem Bild:
    Die linke eite dreht sich um Motor 1 und die Rechte um Motor 2 dh.
    Das Linke PWM-Signal steurt die geschwindigkeit des linken Motors und das rechte die des rechten. Genauso mit den I/O ports.
    (nur damit man nciht durcheinanderkommt)

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.08.2004
    Ort
    484..
    Alter
    26
    Beiträge
    339
    aber dann habe ich doch pro Seite 3 I/O Ports ! Ich dachte ich brauche nur zwei oder lasse ich dann den PWM einfach frei ?

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •