-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: AVR 0-10V ausgeben

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Aachen
    Alter
    28
    Beiträge
    718

    AVR 0-10V ausgeben

    Anzeige

    Ich möchte mit nem AVR ne Spannung zwischen 0-10V ausgeben.
    Der Strom sollte schon 50-100mA sein.

    Wie mach ich das am besten, Digitalpoti, DA-Wandler mit OPV oder?

    Die Auflösung sollte schon möchlichst genau sein.

    Gruß
    der Lenox
    RGB-IR-Lampe, Catwiesel Bot, PC Terminal, Schrittmotoransteuerung, Elektroschocker, Stundenplan... www.stefan-reible.de

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    522
    Hallo Lenox,

    wenn Du eine 10V-Quelle hast, dann kannst Du über einen PWM-Ausgang einen FET(notfalls ein normaler Transistor mit R vor der Basis) ansteuern, der die 10V schaltet. So kannst Du sogar mehrere A Ausgangsstrom ohne größeren Aufwand realisieren.

    MfG Mark

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    28.10.2004
    Ort
    Baoding
    Alter
    37
    Beiträge
    687
    Kommt drauf an wie groß die Auflösung sein soll und was es kosten darf.

    1. externen D/A Wandler
    2. PWM mit Tiefpass + 2 OPVS für Spannungs- und Stromverstärkung (10 Bit)
    3. R2R-Netzwerk + 2 OPVS für Spannungs- und Stromverstärkung (>10Bit)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Richtig, die Anforderungen entscheiden. Entweder das PWM-Signal verstärken und dann filtern (nicht so wirklich genau), PWM filtern und dann mit Leistungs-OPV aufpeppen (genau genug für viele Anwendungen) oder ein DAC mit Präzisionsreferenz plus Leistungs-OPV. Da ich in meinem Tabellenbuch die Bedeutung von "ziemlich genau" in Konjunktivform gerade nicht finden kann, kann ich leider auch nicht genauer Auskunft geben
    Den 2. OPV für Stromregelung, den mein Vorredner hier ins Spiel brachte, brauchst Du nur, wenn die 50-100mA eine einstellbare Strombegrenzung implizieren.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Aachen
    Alter
    28
    Beiträge
    718
    Der Strom muss nicht begrenzt werden.
    Die Spannung ist ein Steuersignal, also wird PWM wohl wegfallen.

    Ich hab bei Reichelt den DAC08CP gefunden.
    Aber ich will eine negative Spannung möglichst vermeiden.

    Ich denke mal das eine Genauigkeit von 0,2-0,5V ausreichend sein wird.
    Kann ich die OPV denn ohne negative Spannung betreiben?

    Für einen Schaltplan wäre ich sehr dankbar.
    RGB-IR-Lampe, Catwiesel Bot, PC Terminal, Schrittmotoransteuerung, Elektroschocker, Stundenplan... www.stefan-reible.de

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    813
    Hallo
    Bei der Genaugigkeit musst du schon ein wenig genauer werden
    Aufloesung in Bit ist gefragt oder meinst du damit -auf- 0,2 bis 0,5Volt genau, das schaft man locker mit einem R2R Netzwerk. PWM geht dafuer auch. Gibt auch einen weit verbreiteten PCF8xxx baustein mit 4 AD und einem DA Wandler ueber I2C dafuer.
    Der DAC08cp ist veraltet aber schnell.
    MFG

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Aachen
    Alter
    28
    Beiträge
    718
    I²C DA Wandler klingt super
    Schnell muss er überhaupt nciht sein.

    Wie heißt der Baustein, brauch ich da noch ein R2R Netzwerk für?

    [EDIT]
    Denke du meinst den PCF8591, davon hab ich sogar einen hier.
    Der schafft laut DB 250nA, leider hab ich von OPV nicht soviel Ahnung.
    RGB-IR-Lampe, Catwiesel Bot, PC Terminal, Schrittmotoransteuerung, Elektroschocker, Stundenplan... www.stefan-reible.de

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.11.2003
    Beiträge
    1.111
    Es gibt mittlerweise auch einen AVR mit 10Bit DAC integriert.
    Habe aber keine Ahnung, wo der zu bekommen ist.
    Gruß

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Aachen
    Alter
    28
    Beiträge
    718
    Schade das es da keine fertigen ICs für gibt...
    RGB-IR-Lampe, Catwiesel Bot, PC Terminal, Schrittmotoransteuerung, Elektroschocker, Stundenplan... www.stefan-reible.de

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Aachen
    Alter
    28
    Beiträge
    718
    Wie wäre es mit nem R2R Netzwerk, und dahinter ein Audio verstärker IC
    http://www.st.com/stonline/products/...58/tda2030.pdf ?

    Hat jemand einen fertigen Schaltplan der schon erprobt ist?
    RGB-IR-Lampe, Catwiesel Bot, PC Terminal, Schrittmotoransteuerung, Elektroschocker, Stundenplan... www.stefan-reible.de

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •