-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Atmega32 falsches Fuse

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.06.2007
    Beiträge
    63

    Atmega32 falsches Fuse

    Anzeige

    Hallo,

    habe heute ausversehn ein falsches Fuse-bit gewählt. Anstatt : "111111:Ext. Crystal/Resonator High Freq.; Start-up time: 16K CK + 64 ms; [CKSEL=1111 SUT=11] "

    hab ich leider " 111011:Ext. Crystal/Resonator Low Freq.; Start-up time: 16K CK + 64 ms; [CKSEL=1011 SUT=11] " gewählt. Nun ist der AVR nicht mehr ansprechbar, ich denk mal das es die falsche fuse ist, aber kann das überhaupt sein? Wenn ja wie könnte ich ihn wieder retten?

    MFG

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.02.2006
    Beiträge
    1.112
    Hallo,
    also wenn ich das Datenblatt für meinen Mage128 richtig verstehe, bedeutet dein 111011 dass ein Quarz mit 400KHz-900 KHz dran soll, aber eigentlich soll hier ein ceramic resonator dran. Ich würde es mal mit einem 1MHz Quarz probieren, den sollte man bekommen können.

    Gruß

    Rolf

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.06.2007
    Beiträge
    63
    Danke hat funktioniert, sogar mit einem 8Mhz Quarz.

    PS: Gibts Ne liste wo Steht welches Fuse man für welchen Quarz nehmen muss?


    MFG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •