-         

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: USB-Tastatur aus Schreibmaschine bauen

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.07.2007
    Ort
    München
    Alter
    32
    Beiträge
    32

    USB-Tastatur aus Schreibmaschine bauen

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    salve, ehrenwertes Forum!

    Neben meinen ersten Schritten mit dem Asuro möchte ich es nicht versäumen, hier meine erste Idee vorzustellen, die selbstentwickelte Elektronik beinhaltet, auch wenn's strenggenommen kein Roboter ist (das kommt erst, wenn ich mit dem Asuro und diesem Projekt fertig bin).
    Die Idee ist, eine alte, mechanische Schreibmaschine mit ein wenig Elektronik und einem USB-Anschluss auszustatten, so dass sie mit Standard-USB-Tastaturtreibern am Computer zusammenarbeitet.
    Welche Schreibmaschine ich nehme, das weiß ich noch nicht genau (meine Großeltern haben mehrere, da such ich mir dann eine aus ). Und leider bin ich wegen Klausurstress auch noch nicht dazu gekommen, nach einem geeigneten Microcontroller zu suchen (kennt da jemand einen?): einer, der bereits eine USB-Schnittstelle hat und genug EEPROM um dort mindestens eine vollständige ASCII-Tabelle drin zu speichern und zur Entprelllung der Tasten werd ich wohl Schmitt-Trigger einsetzen. Stromversorgung soll nach Möglichkeit auch über die USB-Schnittstelle erfolgen (dazu gibts afaik in der elektor eine Schaltung, die werd ich mir noch genauer ansehen).
    Bin offen für Erfahrungsberichte, falls jemand schon mal was Ähnliches gemacht hat.

    Viele Grüße
    ~StackDaniels

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Villach
    Alter
    26
    Beiträge
    995
    Coole Idee. Du müsstest die schreibmaschine so lassen, einen URALT Röhrenbildschirm öffnen und in das gehäuse einen hochmodernen scharfen flatscreen stellen, in das ganze einen flotten PC Core2Duo 2,4GHz, 2GB RAM, 1TB, eine URALT Maus so umbauen das das mechanische durch optisches ersetzt wird. Linux muss ohne Bootspash starten bzw such dir zu Windows einen Bootsplash der text drauf stehen hat, danach die perfekte grafikbombe mit allen effekten

    (das war mal meine idee )

    nun ernst:
    USB liefert dir 5V, 500mA. Im Elektor gabs mal einen FPGA Kurs um eine Tastatur für den PC zu simulieren/bauen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •