-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Mal wieder: Optische Maus

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.02.2006
    Alter
    24
    Beiträge
    12

    Mal wieder: Optische Maus

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem: Da hier im Forum einige Threads existieren, in denen beschrieben wird, wie man eine optische Maus als Sensor verwendet, habe ich mir vor kurzem bei Reichelt eine billige Maus zum ausschlachten bestellt. Eben habe ich die Maus aufgemacht und sehe: Was ist da für ein Sensor drinn? Keiner der in der Wiki beschriebenen Typen sieht nach meinem Sensor aus... Ein Bild:

    Kann man den irgendwie so anschließen, wie in der Wiki beschrieben, oder muss ich versuchen, die Maus über PS2 anzusteuern?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Dortmund
    Alter
    24
    Beiträge
    1.641
    Jep also das könnte schwer werden. Aus den leiterbahnen ist nix ersichtlich?
    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!

    http://de.youtube.com/watch?v=qV1cZ6jUeGE

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.02.2006
    Alter
    24
    Beiträge
    12
    Nein, es führen leider 3 zum Chip, nicht 2... Wenn ich mit dem Oscilloscope gucke, sind die alle drei permanent auf HIGH.
    EDIT: Hat jemand zufällig einen C-Beispiel-Code, wie man eine Maus über PS2 mit einem AVR ansteuern kann?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von steveLB
    Registriert seit
    24.10.2005
    Beiträge
    481
    der Senor könnte eine Version des Chips sein, der auch im CT-Bot eingebaut ist, also ne Version vom "ADNS2610" schau mal bei Agilent nach .
    Wie gesagt ist geraten , kann auch grotten falsch sein .

    Gruß
    [X] <-- Nail here for new Monitor

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •