-
        

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Nutzbarmachung des PXA320

  1. #1

    Nutzbarmachung des PXA320

    Anzeige

    Hallo,

    ich versuche mir vorzustellen, wie man den 'neuen' PXA320 (mit Linux) nutzbar machen könnte und steh' auf dem Schlauch:

    Alle Anbieter des PXA320, die ich ausfindig machen konnte, setzen den PXA320 auf ein SODIMM mit DIMM200-Anschluss (z.B. http://www.karo-electronics.de/triton-320.html http://www.strategic-embedded.com/px...nce/index.html http://www.keith-koep.com/news/trizeps5-pxa320.html ).

    Die jeweils mit-angebotenen Carrier-Boards sind mir aber zu gross, da ich eigentlich nur serielle Anschlüsse brauche und der andere Schnickschnack mich nicht interessiert.

    Die Fragen sind also:
    Kennt jemand ein KLEINES Board, daß solche SOMs aufnehmen kann?
    Kennt jemand jemanden
    - der einem sowas 'bastelt'?
    - der ein Development-Board unterm Bett hat und mir 'mal eben' ein Linux einspielt (gegen Bezahlung natürlich)?


    Eine andere Idee:
    http://www.sophia-systems.com/marvell/PXA320.html sieht aus wie ein 'fertiger' PDA mit Entwicklungsboard. Falls der PDA entsprechend befüllt wurde, braucht man das Entwicklungsboard doch wohl nicht mehr oder?
    Kennt jemand jemanden, der sowas hat und mir (gegen Bezahlung) so einen PDA 'basteln' kann? (Den LCD-Bildschirm entsorg ich dann nachher...)

    Lange rede kurzer Sinn:
    Wann bringt Gumstix oder RLC Teile mit PXA320 raus?
    Oder hat jemand einen Tipp, wo man 'Bastler' findet, die sich solcher Sachen annehmen?

    Vielen Dank für JEGLICHE sachdienliche Hinweise!

  2. #2
    Weiß nicht genau obs dir hilft, aber den 320er sowie den 270er gibts auch mit anderen Schnittstellen.

    Bsp.:
    http://www.phytec.de/de/produkte/pro...ash=215ad90d48

    Da gibts den mit "Steckverbinder: Molex 400pins, Raster 0,635mm"

    Kannst ja mal gucken, vielleicht hilfts dir was.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •