-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: M-Unit 2 genau so schnell wie M-Unit 1

  1. #1
    Gast

    M-Unit 2 genau so schnell wie M-Unit 1

    hallo,

    kann das sein?ich habe mit der alten M-Unit und über drei Digi-Ports ein serielles Display angesteuert. Jetzt hab mir die neue M-Unit gekauft, weil versprochen wird, das sie 20 mal schneller ist. Jetzt hatte ich beide am speicherscop und die daten aufzuzeichnen, und stelle fest das die neue genau so schnell ist wie die alte. kann das nun sein, oder mache ich an der neuen etwas falsch. wenn das so ist, wieso hat sie dann ein quarz mit 32 MHz, wenn ich doch mit meinem 4 MHz genau so schnell bin.
    und noch eine frage, hat die C-Control irgendwo einen Takt-Ausgang? Vielleicht wird der interne Takt irgendwo rausgefürt.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    28
    Beiträge
    1.614
    Hallo,

    Bin zwar kein spezi für die CCMU aber das mit dem Display liegt an der Geschwindigkeit des Displays und nicht an der MU...

    Martin
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  3. #3
    Gast
    hi,
    ich habe die beiden M-Units nicht am Display gehabt, sondern zuerst die alte Unit gemessen, dann die neue Unit. Ausgänge waren nicht beschaltet. Mit Display hat das alles also nichts zutun.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    28
    Beiträge
    1.614
    Was hast du denn gemessen?

    Martin
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  5. #5
    Gast
    hab ja gesagt. das display wird über drei leitungen seriel angesteuert. hab also für die alte m unit ein program geschrieben, welches das display über drei digitalports ansteuert. nun hab ich einmal diese drei port bei der alten unit aufgezeichnet und einmal mit dem gleichen program die von der neuen unit. die Zeit ist, bis die units den seriellen bitstrom rausgeben bei beiden gleich. Rausgegeben soll zb. "HALLO"
    dem display ist die geschwindigkeit, in einem bestimmten rahmen, egal.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    dem display ist die geschwindigkeit, in einem bestimmten rahmen, egal.
    Bist du sicher, dass das so einfach ist? Normalerweise muss bei einer seriellen Verbindung beiden Teilnehmern die Datenübertragungsrate, sprich Geschwindigkeit bekannt sein.
    Bei deinem sriellen Anschluss an PC und Microcontroller musst du sie ja auch einstellen.
    Wenn die Geschwindigkeit unbekannt ist, müssten die beiden Teilnehmer die Geschwindigkeit über irgendein Protokoll aushandeln. Wenn das bei deinem Display-Programm so sein sollte, wird das aber sicherlich auf die langsamste Geschwindigkeit hinauslaufen, da dein Oszi dieses Protokoll ganz bestimmt nicht beherrscht.

    Warum nimmst du zur Messung nicht einen ganz normalen Port und tooglest ihn in einer Endlosschleife?

  7. #7
    Gast
    hi,
    das display ist jetzt doch mal egal. und das program sendet auch nur ein bit nach dem anderem. da ist jetzt nichts was irgendwie mit dem empfänger(display) kommuniziert.
    sagen wir mal die ccontrol soll einfach an einem digitalport das "hallo" in ascii, seriel rausschicken. So müßte doch die neue M-Unit schneller sein als die alte. Sprich wenn die neue ca. 20 mal schneller ist, dann braucht sie nur 1/20 der Zeit wofür die alte gebraucht hat. Ist das so, oder verstehe ich die Geschwindigkeitsangabe von Conrad falsch.
    Bei mir brauchen beide für das gleiche serielle wort, die gleiche zeit.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    28
    Beiträge
    1.614
    Was benutzt du für eine Programmiersprache?

    Und: Hast du nen Befehl benutzt wie spisend oder sowas?

    Martin
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    222
    Schich uns doch ma den Quellcode von dem Programm. Wenn du Befehle wie spisend oder was das in der Sprache dann ist nimmst, ist immer eine Baudrate festgelegt, deshalb is das auch nich schneller.
    Oder hast du das Protokoll selbst programmiert mit wait befehlen?

    mfg God

  10. #10
    Gast
    Hallo.....
    Ich weiss nicht, was du da gemessen hast, aber
    die neue Unit ist mehr als 25 mal so schnell.
    Und zwar im Wesentlichen wegen dem direkten Zugriff
    auf den Speicher (nicht seriell wie früher).
    Der Bustakt ist 8MHz genüber 2 Mhz früher

    DIE HARD

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •