-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: 3-Achs Magnetometer (Micromag3) kalibrieren HILFE!!!

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.07.2007
    Beiträge
    5

    3-Achs Magnetometer (Micromag3) kalibrieren HILFE!!!

    Anzeige

    Hallo zusammen

    bin jetzt so gut wie fertig mit der kompenstation des KompassSignals mit Hilfe des Micromags. Es gibt allerdings noch ein großes Problem. Überall wird beschrieben wie die x und y Achse kalibiert werden müssen das ist kein Problem. Aber nirgens steht wie man die Z Achse kalibiert so das man in der Kompensationsformel auch richtige Werte bekommt. Momentan sind x und Y Werte wie zu erwarten x entspricht einem cos und y einem -sin. Z ist horizontal Ausgerichtet nahe maximalwert und auf dem Kopf nahezu minimal. Beim drehen von z fällt auf das er in die eine Richtug konstant fällt aber in die andere kurz ansteigt und dann anschließend fällt ist das normal hat das was mit den 66° Winkel der Erdmagnetfeldlinien zu tun? Frage weiß jemand wie der Z Wert sein muss das die Kompensation funktioniert. Bin echt am verzweifeln!

    Gruß
    Patrick

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Kennst Du die Stärke und Richtung des Erdfeld in Deiner Umgebung?

    http://www.ngdc.noaa.gov/seg/geomag/jsp/IGRFWMM.jsp

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.07.2007
    Beiträge
    5
    du meinst die 66 grad einfallswinkel des Magnetfeldes.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.01.2007
    Beiträge
    53
    Hallo @pakoxda,

    welchen Baustein verwendest du?

    Danke michael

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.07.2007
    Beiträge
    5
    Hallo

    wie ich schon geschrieben habe verwende ich den Micromag3 von PNI. Hat jemand erfahrtung mit dem Baustein. Ich habe ihn gut zum laufen bekommen. Falls jemand Hilfe beim Auslesen braucht!

    Gruß
    Patrick

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von just4fun
    Registriert seit
    06.09.2004
    Ort
    Hannover
    Alter
    46
    Beiträge
    314
    Zitat Zitat von pakoxda
    Ich habe ihn gut zum laufen bekommen. Falls jemand Hilfe beim Auslesen braucht!
    Hi Patrick,

    ich habe mir den auch gerade zulegt und will dieses Wochenende versuchen, ihn anzuschließen und auszulesen. Wie hast du ihn denn genau verdrahtet und würdest vielleicht/sogar du ein Beispielprogramm zur Verfügung stellen?!? Ich verwende den Atmega2560.

    Gruß,
    Markus

    Edit: Sourcecode habe ich schon mal gefunden: http://forum.sparkfun.com/viewtopic.php?t=8813
    www.robotiklabor.de - Der Podcast rund um Robotikthemen
    www.direcs.de - Meine Robotik-Seite mit Videos, Fotos, Screenshots, Source-Codes und mehr.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •