-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Mein neuer Robby, M.a.m.V.

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.11.2006
    Ort
    Geislingen a. d. Steige
    Alter
    26
    Beiträge
    344

    Mein neuer Robby, M.a.m.V.

    Anzeige

    Hi,

    nun möchte ich auch mal wieder zeigen was ich so in den letzen wochen gebastelt habe.

    Da ich seit ca 3 wochen keine schule mehr hab und ich auf der Hamradio 2 scheibenwischermotoren abgestaubt habe (6€ das stück) hab ich mich mal an einen neuen robby herandgewagt.

    Hier ein paar bilder:
    http://martin.roboterbastler.de/roboter/M.A.M.V.html

    Als Antrieb verwende ich 2 Scheibenwischermotoren die über 2 Selbtgebaute H-Brücken mit BUZ11 und IRF 5305 gestuert werden.
    Als Räder verwende ich Vollgummi Räder vom OBI in die ich eine Büchse eingeklebt habe die über zwei schrauben mit der Motorachse verbunden werden.

    Zur zeit ist der Bot nur fehrngesteuert da ich noch keine Sensoren habe.

    Über kritik und tipps sind erwünscht!

    MfG Martin

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    191
    Hallo,
    das Teil gefällt mir. Wo hast du die braunen Kohleschichtwiderstände her? Sind die noch erhältlich?
    Gruß,
    Michael

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.11.2006
    Ort
    Geislingen a. d. Steige
    Alter
    26
    Beiträge
    344
    Hi,
    die Kohleschichtwiderstände sind aus einem etwas älterem Widerstandssortiment, ob man die noch kaufen kann weis ich nicht.

    MfG Martin

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.11.2006
    Ort
    Geislingen a. d. Steige
    Alter
    26
    Beiträge
    344
    Hi,

    So ich habe jetzt noch ein Video gedreht:
    http://martin.roboterbastler.de/robo/robot.wmv

    Hat vieleicht jemand ne Idee für den Namen?

    MfG Martin

    EDIT: Das Video ist jetzt auf meiner HP verlinkt!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.07.2006
    Ort
    bei Karlsruhe
    Alter
    24
    Beiträge
    106
    nicht schlecht; ne frage was knackt im video da die ganze zeit?

  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Das ist schon mal eine gute Grundlage für weitere Aufbauten.
    Es ist auch sicher gut, eine Erprobung einzelner Schritte vorzunehmen.

    Jetzt hast Du ja ein recht kräftiges Fahrzeug, hast Du schon eine Idee was als nächsts kommen kann?

    Ein Abstanddsensor um parallel zu einer Wand zu fahren wäre sicher ein überschaubarer Schritt.
    Manfred


    Das Knacken ist das Vorderrad beim Überfahren der Plattenkanten.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.11.2006
    Ort
    Geislingen a. d. Steige
    Alter
    26
    Beiträge
    344
    Hi,
    Als nächstes werden warscheinlich Sensoren dazu kommen Ich weis nur noch nicht welche dafür geeignet währem. Ich hab mir überlegt das zum entlang fahren einer wand eine Sersor aus einer mit 38 khz gepulsten IR LED und einem TSOP 1738 verwenden könnte.

    Zur zeit bin ich beim basteln an den Radencodern (reichen 1,5 cm auflösung? ).

    Und das klacken ist wie Manf schon gesagt hat das Vorderrad beim Überfahren der Plattenkanten.

    Noch ein paar Daten:
    Gewicht 8 kg
    Stromaufnahme im Fahrbetrieb: ca 8A

    MfG Martin

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    Ostfriesland
    Alter
    27
    Beiträge
    16
    Noch ein paar Daten:
    Gewicht 8 kg
    Stromaufnahme im Fahrbetrieb: ca 8A
    =-O Krass! Wo kommt denn das ganze Gewicht her? Ich mein is klar, dicke Holzplatte, Akku und die Motoren sind au net leicht, aber 8 Kilo? Heftig...

    Achja... Was sind das eig für Akkus - also normale Bleiakkus, is klar, aber ich mein was ham die fürne Kapazität? Und wo bekommt man die (billig) her?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.11.2006
    Ort
    Geislingen a. d. Steige
    Alter
    26
    Beiträge
    344
    Hi,
    @Goldstein Das ganze gewicht kommt von den von dir aufgezählten sache, der Akku wiegt allein schon ca. 3kg.

    Der Akku hat 7,5 Ah und 12V. Und man bekommt die z.B. (billig?) bei Reichelt. Ich habe aber für den Roboter einen größeren akku mit 18Ah geplant da der jetztige bei den 8A schon ziemlich in die knie geht.

    MfG Martin

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Dortmund
    Alter
    24
    Beiträge
    1.641
    Man könnte auch sagen, dass die Peanuts da hinten noch intelligenter sind als der Bot ^^?
    Sieht ganz gut aus. Ich steh zwar nicht auf Holz, aber eigentlich ist die Kiste gar nichtmal schlecht. Sieht natürlich ein bisschen leer aus, aber das wird ja bestimmt noch. WIe hast du eigentlich den Akku draufgekriegt? Modell-Kran ^^?
    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!

    http://de.youtube.com/watch?v=qV1cZ6jUeGE

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •