-
        
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: UART funktioniert nach uC-Tausch nicht mehr ,-(

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    24.04.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    38
    Beiträge
    1.277

    UART funktioniert nach uC-Tausch nicht mehr ,-(

    Hi Freaks,

    irgendwie versteh ich es nicht so ganz...
    Ich hab ein Board mit einem 4433. Damit lief die UART perfekt. Habe alle Zeichen einwandfrei auf dem PC dargestellt bekommen.
    Jetzt hab ich den 4433 durch einen Mega8 getauscht und bekomme nur noch Schrott.

    Woran kann das liegen? Ich hab eigentlich schon alles durchprobiert...

    Gruß, Sonic
    http://www.dontfeedthetroll.de/images/dftt.gif
    If the world does not fit your needs, just compile a new one...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Rhein-Neckar-Raum
    Beiträge
    504
    Vielleicht liegt's an der Taktung. Wenn du den UART verwendest, solltest du am besten extern mit einem Quarz takten. RC-Oszillator ist zu ungenau um die richtige Baudrate genau zu treffen.

    Viele Grüße

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    24.04.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    38
    Beiträge
    1.277
    Zitat Zitat von avatar
    Vielleicht liegt's an der Taktung. Wenn du den UART verwendest, solltest du am besten extern mit einem Quarz takten. RC-Oszillator ist zu ungenau um die richtige Baudrate genau zu treffen.
    Viele Grüße
    Ne ich hab nen 4MHz Quartzoszillator dran, die Peripherie ist ja exakt die Gleiche. Vorher hat's ja auch funktioniert?
    Ich hab alle möglichen Baudratenkombinationen durchprobiert, beim 4433 hatte ich nen relativ großen Bereich, beim M8 funktioniert gar keine.
    Bei 9600Baud hab ich glaub nen Fehler von 0,16%.
    Mich wundert ja nur das es beim einen geht beim anderen nicht ,-(

    Gruß, Sonic
    http://www.dontfeedthetroll.de/images/dftt.gif
    If the world does not fit your needs, just compile a new one...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.11.2003
    Ort
    Langen / Hessen
    Alter
    51
    Beiträge
    393
    Hast Du bei Deinem Mega8 auch schon die FuseBits programmiert? beim 4433 (bin mir aber nicht sicher) musst Du das nämlich nicht. Der Mega8 läuft intern mit 1Mhz Takt (Werkseinstellung).

    Gruss LuK-AS

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    24.04.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    38
    Beiträge
    1.277
    Zitat Zitat von LuK-AS
    Hast Du bei Deinem Mega8 auch schon die FuseBits programmiert? beim 4433 (bin mir aber nicht sicher) musst Du das nämlich nicht. Der Mega8 läuft intern mit 1Mhz Takt (Werkseinstellung).

    Gruss LuK-AS
    *DING* an was man nicht alles denken muss ,-) probier ich gleich mal...

    Gruß, Sonic
    http://www.dontfeedthetroll.de/images/dftt.gif
    If the world does not fit your needs, just compile a new one...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Rhein-Neckar-Raum
    Beiträge
    504
    Wenn ich mit UART arbeite, verwende ich immer einen dieser beiden Quarze.

    3686400 Hz oder
    9830400 Hz

    Diese Frequenzen lassen sich durch fortwährendes halbieren auf die gängigen Baudraten (z.B.9600) herunter teilen. Da stimmt die Baudrate immer haargenau und es gibt keine Abweichungen (sog. "skew" oder wie man das nennt...)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    24.04.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    38
    Beiträge
    1.277
    So jetzt bin ich voll verwirrt. Ich hab jetzt das Datenblatt gelesen, und diverse Seiten im Netz. Aber ich weis immer noch nicht wie ich die einzelnen Bits setzen muss.

    Ich benutze eine 4MHz QuarzOSZILLATOR, manche schreiben das man für einen Oszillator andere Fusebits braucht als bei einem Quarz. Und auf die Frequen soll es auch noch ankommen. Ich will mir meinen AVR nicht zerschiessen, wäre nett wenn mich jemand aufklären könnte...

    Gruß, Sonic
    http://www.dontfeedthetroll.de/images/dftt.gif
    If the world does not fit your needs, just compile a new one...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.11.2003
    Ort
    Langen / Hessen
    Alter
    51
    Beiträge
    393
    Dazu müsste ich wissen welches Programm Du benutzt um die Fuses zu proggen...

    Gruss LuK-AS

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    47
    Beiträge
    1.244
    Hallo sonic,
    wenn du YAAP verwendest, sollte es so aussehen:
    http://www.team-iwan.de/technik/software/fuses.php
    Gruß, Michael

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    24.04.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    38
    Beiträge
    1.277
    Zitat Zitat von LuK-AS
    Dazu müsste ich wissen welches Programm Du benutzt um die Fuses zu proggen...

    Gruss LuK-AS
    Achso, Ponyprog benutze ich ;-(
    Gruß, Sonic
    http://www.dontfeedthetroll.de/images/dftt.gif
    If the world does not fit your needs, just compile a new one...

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •