-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Problem mit Bascom und Atmel2560 (wird nicht kannt)

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    79

    Problem mit Bascom und Atmel2560 (wird nicht kannt)

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Bascom Version ist 1.11.8.7, dürfte wohl die neuste sein, aber mein Atmel2560 wird immer als At90S2313 erkannt...

    Erst heisst es , wenn ich auf "Program chip" gehe, :Could not identify chip with ID 000000
    dann heisst es: Selected Chip and target Chip do not match AT90S2313 <> ATMega2560

    Manufactor heisst es " Unknown"

    Was soll mir das jetzt sagen, das Ding soll laufen

    Schöne Grüsse und danke für Hilfe

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2006
    Alter
    26
    Beiträge
    113
    Das heisst er erkennt den ganzen Controller nicht, und nicht das er ihn als AT90S2313 erkennt.. jedenfalls ist es bei mir immer so gewesen wenn ich z.B. den ISP nicht drin hatte oder ähnliches...

    Stromversorgung etc richtig?

    Gruß,

    wanderer
    Stell dir vor es ist krieg - und keiner geht hin.
    Gewinner des Roboterwettbewerbs "Zukunft durch Innovation" des Bundeslandes NRW in Aachen.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    79
    Also die Spannungsversorgung ist richtig, per USB Kabel hatte ich auch schon per Terminal Fenster die Testroutine vom Atmel bekommen, das lief, aber von Anfang an funktionierte der Erkennen des Chips per Parallelem Anschluss nicht, gibt es da maximal Längen, die habenmir nen Adapterkabel mit 1 m Länge beigeschickt....?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2006
    Alter
    26
    Beiträge
    113
    Und die belegung des ISP-Steckers ist richtig?
    Stell dir vor es ist krieg - und keiner geht hin.
    Gewinner des Roboterwettbewerbs "Zukunft durch Innovation" des Bundeslandes NRW in Aachen.

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    79
    Das ISP Kabel samt Stecker wurde mir bereits fertig von Robotikhardware mit zugesandt und würde mal davon ausgehen dass die richtig ist....wär ja sonst mal nen Ding wenn nicht.

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    79
    Heute Nacht gab es einen ganzkurzen Stromausfall für 2 Sekunden, neuerdings leuchtet nicht einmal mehr die Diode wenn ich die Spannungsversorgung von 5 V stabilisiert anschliesse.....
    Kann es sein dass das Ding durch eine Spannungsspitze dahin ist?
    Unglücklicherweise haben die bei Robotikhardware gerade Sommerpause von 10 Tagen....

    Noch was anderes, ich muss doch nur einmal die 5V anschliessen an dem RN2560 oder ?

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    79
    Okay, aus welchen Gründen auch immer, nachdem ich die Spannungsversorgung an einen anderen Pin gelegt habe, funktioniert alles einwandfrei....

    Wie sieht die Prozedur eigentlich fürden Bootloader USB aus ?
    Ist seltsam beschrieben.
    Hex File hochladen, FuseBits ändern und dann einprogrammieren?

    Grüssel

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •