-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: RP6 Installation und Erste Schritte

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791

    RP6 Installation und Erste Schritte

    Anzeige

    Dann mache 'mal diesen ersten Thread auf!

    Hier kann alles gefragt und diskutiert werden, was die Installation der RP6-Software angeht, also ...
    -> Webbrowser
    -> WinAVR
    -> Java
    -> RP6Loader
    -> RP6Library
    -> RP6 Demoprogramme
    -> USB-Treiber
    -> IDE
    -> Linux-Installation

    Naja, heute wird hier wohl noch nichts passieren! Nächste Woche dürfte es mit der Beta-Serie losgehen, dann werden wir sehen, wie es mit der Inbetriebnahme des RP6 klappt.
    Bis dahin ... Geduld!!!

    Gruß Dirk

  2. #2
    Gast

    Installation

    So Leute,

    jetzt ist er da, der neue RP6. Schnuckelig!

    Die Software ist schnell (Win_XP) installiert:

    1. WinAVR:
    WinAVR-xxxxxxxx-install.exe starten. Ich mag es nicht, wenn sich Programme in den Root-Ordner der Festplatte einnisten, also Pfad ändern in C:\Programme\WinAVR-xxxxxxxx.

    2. Java:
    Die Datei jre-6u1-windows-i586-p.exe starten. Alles ok.

    3. RP6Loader:
    Mit dem Windows-Explorer ein neues Verzeichnis erstellt:
    C:\Programme\RP6Loader
    Datei RP6Loader.zip von der CD dorthin kopiert und entpackt.
    Die Datei RP6Loader.exe mit der rechten Maustaste angeklickt und "Verknüpfung erstellen" auswählen. Die Verknüpfung kopiere ich zunächst auf den Desktop.

    4. Beispiele kopieren:
    Ich entscheide mich für mein "Eigene Dateien" Verzeichnis, weil ich das auch regelmäßig sichere.
    Dort lege ich ein Unterverzeichnis \RP6\Examples\ an.
    RP6Examples.zip entpackt und mit allen Unterverzeichnissen ins oben angelegte Verzeichnis kopiert. Fertig.

    5. USB-Treiber:
    Die Datei CDM_Setup.exe gestartet.
    Meldet lapidar: "Successfully installed!"
    Anschluß: USB-Adapter mit USB-Kabel an den PC angeschlossen (RP6 noch nicht dran!!)
    Meldung: "Hardware kann jetzt verwendet werden" Also alles ok. Fast geschafft.
    Kontrolle ist besser: Der Gerätemanager kennt ab jetzt einen "USB Serial Port (COM3)". Alles ok.

    6. Dokumente kopieren:
    Ich lege mir auf meiner 2. Partition ein RP6-Verzeichnis an. Da rein kommt alles aus dem \Documentations-Ordner der CD.

    7. Startmenü erstellen:
    Ich möchte meinen eigenen RP6-Startordner haben. Also:
    Der Explorer führt mich zu: C:\Dokumente und Einstellungen\MeinName\Startmenü\Programme\
    Da lege ich einen Ordner \RP6 an.
    Da rein kommt zuerst der nach der WinAVR-Installation angelegte Startordner "WinAVR-xxxxxxxx", dann die Verknüpfung zum RP6Loader, die ja noch auf dem Desktop liegt.
    Dann erstelle ich weitere Verknüpfungen zum RP6-Manual, zu interessanten Schaltplänen usw. Das alles kommt auch in den RP6-Startordner.


    So, jetzt muss ich erst Schluß machen, sonst bekomme ich mit meiner besseren Hälfte ernstere Probleme.
    Fortsetzung folgt!

    Gruß Dirk

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    Sorry, war wohl ausgeloggt!
    Ich wars trotzdem.
    Gruß Dirk

  4. #4
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8

    Meiner heißt vermutlich 05T07
    (Das steht auf der Verpackung)

    Da ich schon die Software und den USB-Treiber für den asuro installiert hatte, mußte ich nur den RP6Loader und die Java-Software installieren. Zeitaufwand ca. 10 Min. Ich habe einen Pentium 850MHz unter W2K-Server mit 128MB. Scheinbar funktioniert alles prima, muss aber leider abbrechen und essen kommen. btw hatte ich meine Akkus schon seit Sonntag voll geladen.

    Gruß

    mic

    [Edit]
    Einzige Hürde: Ich benötigte Adminrechte für die Java-Installation. Also entweder als Administrator anmelden, oder eine Verküpfung erstellen und unter [Rechtsklick->Eigenschaften] ein Häckchen bei "Unter anderem Benutzernamen anmelden" machen. Dann wird man nach dem Doppelklick auf die Verknüpfung nach dem Admin-Passwort gefragt und die Installation funktioniert.

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    20.01.2004
    Alter
    28
    Beiträge
    645
    Darf ich bekannt machen... meiner ist 06T07. Scheinbar sehr nah verwandt...

    Zur Installation:
    Was mich etwas genervt hat, ist die Startseite im HTML Format. Gut gemacht, aber unpraktisch wenn es um die Installation geht. Wenn man auf die gewünschte Software klickt erscheint eine neue HTML Seite mit dem Listing des entsprechenden Ordners.
    Klickt man nun auf die Datei die man installieren möchte (ein Anfänger muss erst mal wissen welche das ist), so will der Browser (Firefox) die Datei "offline" speichern. Direkt Ausführen geht nicht. Das finde ich persönlich unpraktisch, denn entweder man speichert sie auf der Festplatte und ruft sie dann auf, oder man minimiert den Browser und öffnet extra ein Fenster fürs CD-Rom Laufwerk.
    MfG Xtreme
    RP6 Test - alles zum Nachfolger des bekannten RP5 im neuen RP6 Forum!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    1.514
    @Xtreme:

    Das man ausführbare Dateien auch nicht auf Bestätigung hin ausführen kann, ist leider so eine Eigenheit von Firefox. In Opera und im Internet Explorer klappt das tadellos, da dort das download Fenster auch einen Button "öffnen" bzw. "ausführen" hat. Der wird bei FF für alle ausführbaren Dateien leider wohl aus Sicherheitsgründen ausgeblendet. Ich habe noch nicht herausgefunden wo man das umstellen kann.
    In FF muss man die Dateien also erst auf der Festplatte zwischenspeichern oder direkt von der CD starten (sind aber nur 4 Sachen, also nicht so wild).

    Darauf wird aber auch oben im Text des CD Menüs hingewiesen.

    Wenn man auf die gewünschte Software klickt erscheint eine neue HTML Seite mit dem Listing des entsprechenden Ordners.
    Das sollte allerdings nicht passieren - ausser da wo es auch beabsichtigt ist.
    Die Sachen mit dem Ordner Symbol sollen ein Listing anzeigen - ist eigentlich eher als Hinweis gemeint wo die Sachen zu finden sind (also Treiber und der Linux avr-gcc, den man aber eh über die Konsole installieren muss (s. Anleitung))!
    Alles andere sollte aber eigentlich direkt den download Dialog erscheinen lassen.

    Auf allen Rechnern die ich getestet habe (von Win98 bis XP und Linux mit allen möglichen Browsern war alles dabei) hat das korrekt geklappt.

    Welche FireFox Version hast Du denn und welches Betriebssystem?

    MfG,
    SlyD

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    20.01.2004
    Alter
    28
    Beiträge
    645
    Hmmm komisch... jetzt komm direkt der Dialog zum Herunterladen...

    Als ich die CD zum ersten mal eingelegt hatte erschien z.B. beim Klick auf Java 6 Runtime Environment- "Windows 32bit" ein Listing des Ordners. Und das sollte ja nicht sein.
    Ich verwende Win XP und FF 2.0.0.4
    MfG Xtreme
    RP6 Test - alles zum Nachfolger des bekannten RP5 im neuen RP6 Forum!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    1.514
    Das ist allerdings komisch. Kann ich jetzt so natürlich auch nicht sagen was da los war.
    Aber wenn es jetzt funktioniert

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791

    Installation

    Fortsetzung folgt!
    Meine Software-Installation verlief gestern wie beschrieben noch problemlos, aber seitdem meldet der RP6Loader regelhaft ein Timeout bei der Verbindung zum RP6, also bisher leider keine Verbindung möglich.
    Mein RP6 dürfte die Nummer 04T07 haben.

    Ideen habe ich zu dem Verbindungsproblem noch nicht, aber evtl. waren meine Akkus (6,4 V) etwas zu schwach oder es gab andere Gründe.

    Werd's morgen wieder probieren.

    Gruß Dirk

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    1.514
    Hallo Dirk,

    6,4V sollte eigentlich locker reichen - der RP6 funktioniert auch noch mit 5,5V problemlos.

    Im Anhang A der RP6 Anleitung gibts einige Vorschläge woran das liegen könnte.

    Hier mal die Kurzfassung:
    Hast Du alle Kabel (auch das USB Kabel) richtig drin - also haben die guten Kontakt?
    Hast Du den richtigen Port gewählt?
    Ist evtl. "Im Resetmodus halten" aktiv oder in den Einstellungen des RP6Loader "Resetpin invertieren" aktiviert?

    Sorry für die Frage aber ist der RP6 angeschaltet und blinkt eine der Status LEDs? (wenn kein Programm im Speicher ist, blinkt die rote LED SL6, sonst die grüne SL1)

    Oder einfach auch mal versuchen den RP6Loader neu zu starten!
    Auch das USB Interface nochmal abziehen und neu verbinden.

    Wenn das auch nichts hilft, könntest Du noch versuchen die USB Treiber zu deinstallieren und neu zu installieren (über Systemsteuerung-->Software - vorher das USB Interface vom RP6 und vom PC trennen )

    HTH,
    SlyD

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •