-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Abfrage mit Zeitabfrage

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.11.2005
    Beiträge
    88

    Abfrage mit Zeitabfrage

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hoffe mir kann schnell einer behilflich sein! Bin gerade mit Bascom angefangen und möchte 1 kleine Bedingung mit Zeit! Weiß nur nicht wie ich das mit in der IF Abfrage mit einbinden soll!

    1. Wenn auf Porta.0 ein 1-Signal (Taster, impuls) und auf Porta.1 nach 2 sec keine Flanke von 0 auf 1 kam, dann setze Portd.0 auf 1

    Denke das ist für euch 1 min Sache...

    Schöne Grüße und vielen Dank

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    765
    Ich nutze für sowas immer die sectic Routine. Diese wird einmal pro Sekunde angesprungen, wenn du die Bascom Uhr nutzt. Also merken, zu welcher Sekunde der Eingang gesetzt wurde und wenn 2 Durchläufe später keine Änderung war dann demensprechend agieren. Um die Sectic nicht so aufzublähen wird bei mir immer nur eine Variable auf 1 gesetzt, welche ich in der Hauptschleife auswerte und dabei auf 0 setze.
    Wenn das Herz involviert ist, steht die Logik außen vor! \/

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.11.2005
    Beiträge
    88
    Danke für die Antwort, aber geht das nicht irgendwie viel einfach mit der "wait" funktion oder so! Welche machen das doch bestimmt im Handumdrehen! Ich kenne mich leider mit Basic nicht so gut aus, kann nur SPS Programmierung und weiß das somit von der denkstruktur was ich möchte!!

    Würde mich über antworten freuen!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    765
    Bei Wait wartet der uC. Du erkennst nicht, ob die Taste zwischenzeitig losgelassen und neu gedrückt wurde. Darüber Hinaus bin ich kein Freund der Wait Funktionen. Du blockierst damit das gesamte Programm. (Bis auf die Interrupts)
    Wenn das Herz involviert ist, steht die Logik außen vor! \/

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.11.2005
    Beiträge
    88
    Ok, das habe ich auch schon gemerkt mit dem los lassen.. Hast du denn ein Beispiel für sectic Routine ??

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    765
    Prinzipiell so

    Code:
    do
    if takt=1 then
    takt=0
    if taste1=1 then Zeittaste1=zeittaste1+1
    else
    zeittaste1=0
    endif
    if zeittaste1=2 then
     print "2 sekunden"
    endif
    endif
    
    loop
    sectic:
    Takt=1
    return
    Wenn das Herz involviert ist, steht die Logik außen vor! \/

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •