-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Genaue Seilwinde

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.03.2004
    Beiträge
    111

    Genaue Seilwinde

    Ich bin's mal wieder...
    Ich muss eine hochgenaue Seilwinde bauen. Die Lasten sind dabei nicht besonders groß (max. 500g), aber es soll eben ziemlich genau sein...
    Ich möchte an die Winde die Geschwindigkeit und die Seillänge senden, und dann soll alles automatisch ablaufen.
    Ich habe mit überlegt, entweder einen Schrittmotor zu verwenden, da taucht aber das Problem auf, dass die Windenachse ihre Dicke durch das bereits aufgezogene Seil unregelmäßig verändert.
    Die 2. Variante wäre ein Getriebemotor in Kombination mit einem Sensor, welcher die länge des eingezogenen Seiles und die Geschwindigkeit "in Echtzeit" misst und die Motorgeschwindigkeit regelt.
    Ich glaube, das ich die 2. Variante verwende, nur Suche ich dazu einen passenden Sensor. Ich habe daran gedacht ein System wie bei einer alten Kugelmaus aufzubauen, bin aber offen für Vorschläge...
    Danke im Vorraus!

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.204
    Solange man nur auf der Basisebene wickelt ist es ja noch relativ genau. Es gibt Seilführungen, die das Seil sauber in der Spur ablegen. Für hohe Genaugikeit (Linearität) wird dafür der Wickelkörper verschoben.
    Welche Seillänge soll den gewickelt werden?
    Manfred

  3. #3
    Gast
    Ca. 3 Meter. Eine Seilführung zu bauen ist zu aufwändig und auch ungenau. Da würde mir die Idee mit den Sensoren schon besser gefallen...

  4. #4
    Gast
    Hallo,

    ich würde vorschlagen, das Seil nicht auf der angetriebenen Achse aufzuwickeln, sondern das Seil zwischen zwei angetreibene Rollen zu klemmen. Das Aufwickeln kann eine durch eine Feder (o.ä.) gespannte Rolle dahinter übernehmen. Dadurch ändert sich der Durchmesser des Antriebsrades nicht und Seillänge und Geschwindigkeit können direkt vorgegeben werden.

  5. #5
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.204
    Es könnte vielleicht auch einfach zu realisieren sein, die Wickelrolle anzutreiben und das Seil über eine freilaufende Meßrolle zu führen.
    Manfred

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.03.2004
    Beiträge
    111
    Daran hatte ich auch gedacht... aber wie messe ich die genaue eingezogene Seillänge mit dem Messrad?

  7. #7
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.204
    Eine Seilrolle wird ohne Widerstand wenig Schlupf haben. Vielleicht kann man noch eine Führungsrolle dazu nehmen damit des Seil gut anliegt.
    Der Drehwinkel entspricht der Seillänge.

    Eine Codierscheibe aufbringen mit wechem Raster? 2mm?
    Sonst muß sicher auch die Seildehnung berücksichtigt werden.

    Reicht eine Scheibe zum Zählen der Impulse? Ist größere Störsicherheit nötig mit 2 x 90° versetzten Strichmustern?
    Manfred

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.03.2004
    Beiträge
    111
    Das mit der Führungsrolle ist klar. Seildehnung wird auch berücksichtigt.
    Aber mit welchem Sensor kann ich die Drehung jetzt konkret messen? Was ist eine Codierscheibe???

  9. #9

  10. #10
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.204
    Ich glaube hier ist es etwas ausführlicher erklärt. Es fängt im einfachsten Fall mit einer Reihe an, in Maus sind zwei Reihen, bzw zwei Abtaster pro Richtung.


    Manfred

    http://www.bolton.ac.uk/mind/paderbo...ute-coder.html

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •