-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: 3 Achsen Beschleunigungssensor per Induktion

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    5

    3 Achsen Beschleunigungssensor per Induktion

    Anzeige

    Hallo,

    ich bin gerade auf der Suche nach einer möglichst eleganten Methode einen 3 Achsen Beschleunigungssensor mit Strom zu versorgen. Bis jetzt ist dies erst einmal ein theoretischer Ansatz – und zwar habe ich mir überlegt es über Induktion laufen zu lassen.

    Ich habe ein Basisgerät und einen 3-Achsen Beschleunigungssensor. Der Akku soll im Basisgerät platziert werden. Sobald der Sensor von dem Gerät entfernt wird, ist er in Betrieb.

    Weiss eventuell jemand, ob das über Induktion funktionieren würde?
    Wie schaut es eh mit Sensoren und Magnetfeldern aus? Diese beiden sollte man doch lieber von einander getrennt halten?
    Was für einen Akku benötigt so ein Sensor überhaupt?

    Dank im Voraus,
    Grüße Peef

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.12.2005
    Beiträge
    535
    Peef,

    mit der induktiven Energieübertragung (über einen Luftspalt) kann ich Dir helfen: Guck' mal hier nach

    http://www.geocities.com/tjacodesign...propclock.html

    Dich interessiert davon nur der Teil, der die Energieübertragung auf den umlaufenden Arm beschreibt.

    mare_crisium

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    5

    Dank

    auch wenn sehr verspätet (sorry):
    danke für den link - er ist hilfreich.

    grüße peef

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •