-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: USB Programmer

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.11.2005
    Beiträge
    88

    USB Programmer

    Anzeige

    Moin Moin,

    ich habe mir von My-Irshop.de ein USB-Programmer besorgt und möchte den unter Bascom zum laufen bekommen! Mit AVRProg findet er meinen ATMEGA8 ohne jegliche Probleme.. Nur in Bascom bekomme ich den nicht konfiguriert! Habe COM4, USB-Programmer, 115000 baud, unter Bascom eingestellt!

    http://www.my-irshop.de/catalog/prod...roducts_id=158

    Hoffe einer hat damit Erfahrung und weiß was ich falsch einstelle!

    Schöne Grüße

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Titisee - Neustadt
    Alter
    39
    Beiträge
    264
    Hallo,
    da ich gerne mein Notebook zum Coden nehmen will habe ich den auch bestellt.
    Nehme ebenfalls Bascom Wenn du das Problem gelößt hast währe es klasse wenn du Posten würdest wie du es gelößt hast.
    Denke bis ende der Woche sollte meiner auch da sein.
    Danke
    MfG & THX
    Lordcyber
    Alias Michael

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    202
    Hallo zusammen,

    Bascom scheint mit einigen USB-Programmern nicht richtig zusammenarbeiten zu können. Schon gar nicht bei 115000 baud. Ich kompiliere meine Programme unter Bascom und verwende dann zum Übertragen AvrOSPII. Das funktioniert einwandfrei. Man muss lediglich beachten, dass man zum Erstellen von EEProm-Dateien
    Code:
    $eeprom
    $eepromhex
    verwendet.

    Man kann während der Programmübertragung mit AvrOSPII sogar in Bascom weiterarbeiten.
    Gruß, Stefan

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.01.2006
    Beiträge
    108
    Hi

    Ich kann zwar bei dem Problem nicht helfen, habe mich aber für diesen entschieden: http://www.ullihome.de/index.php/USBAVR-ISP/de

    Die Platine ist fertig geätzt, die Bauteile liegen hier. Muss nur noch gelötet werden.
    Zur Bascom-Kompatibilität konnte mir der Entwickler leider nichts schreiben.
    Überigens - sehr nett der Herr.

    Nette Grüße
    Torsten

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    Titisee - Neustadt
    Alter
    39
    Beiträge
    264
    Hallo,
    selberBau währe auch Interessant.
    UH mist kann kein SMD löten ok erledigt.
    Wie teuer waren alle Teile zusammen??
    UH mist kann kein SMD löten ok erledigt.

    Also bei dem:AVR ISP Programmer USB steht ja Basecom kompatible.
    Werde ja sehen.
    Ansonsten geht das direkt zurück. Kenne da nichts.
    Habe es j amal mit USB RS232 Adapter probiert aber das dauerte ja ewig damit
    Und nur jeder 5 Versuch klappte.
    MfG & THX
    Lordcyber
    Alias Michael

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.01.2006
    Beiträge
    108
    Zitat Zitat von Lordcyber
    Hallo,
    selberBau währe auch Interessant.
    UH mist kann kein SMD löten ok erledigt.
    Ist auch erst mein zweites Projekt bei dem ich SMD löten muß.

    Zitat Zitat von Lordcyber
    Hallo,
    Wie teuer waren alle Teile zusammen??
    UH mist kann kein SMD löten ok erledigt.
    Laut Bauteilliste auf der Page (Reichelt Bauteile) 6,92€ - ohne Platine.

    Nette Grüße
    Torsten

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.11.2005
    Beiträge
    88
    Supi, vielen Dank für die ganzen Threads! Wie gehst du denn genau vor, wenn du das mit AvrOSPII machst? Könntest du nochmal kurz den Vorgang beschreiben StevieL ?

    Wäre supi [-o<

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    202
    Hallo wodka,

    das ist eigentlich ganz einfach. Ich mache parallel zu Bascom AvrOSPII auf und wähle unter "Flash" die zu übertragende HEX-Datei aus. Wenn die Datei neu kompiliert ist, wechsel ich einfach zu AvrOSPII und übertrage die Datei neu.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken avrospii.jpg  
    Gruß, Stefan

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.11.2005
    Beiträge
    88
    Jo funzt gerade auch Supi... Jetzt muss ich nur noch mal in die Basic Sprache bisschen reinkommen!!

    Hast du mal ein Beispiel, wie z.B. mit Pin0 von PortA alle Ausgänge an PortD einschalte! Kapiere das noch nicht ganz mit (Ddrd = &B11100000 ) und (Portd = &B00000000 ) als Beispiel!! Wenn Pin0 von PortA = 1 dann PortD alles an mit Selbsthaltung und alles aus mit Pin1 von PortA... Kleine Erfolge habe ich schon, aber denn ist das mal inventiert und mal nicht.. Irgendwie komisch

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    202
    Wie sieht denn deine Beschaltung der Eingangsports aus? Willst du die internen Pullups verwenden und die Schalter zwischen Port und Masse hängen oder verwendest du Pulldown-Widerstände und schaltest gegen +5Volt?
    Gruß, Stefan

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •