-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Fast PWM, Phase Corret und Frequency Correct PWM

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.07.2004
    Alter
    30
    Beiträge
    81

    Fast PWM, Phase Corret und Frequency Correct PWM

    Anzeige

    Hallo Leute!

    Ich rätsel gerade an den verschiedenen PWM-Modi der AVR-µC's rum. Im Netz findet sich leider relativ wenig zu dem Thema und die Datenblätter sind leider auch sehr wenig aussagekräftig.

    Was ich rausgefunden hab ist, das fast PWM mit der doppelten Frequenz wie phase correct und phase correct & frequency correct pwm betrieben werden kann - leuchtet mir auch ein wenn ich mir die Art und Weise betrachte wie der entsprechende Timer konfiguriert wird (ich mein das Hoch- und Runterzählen des TCNT-Registers).
    Und noch so ein par andere Sachen zur konfiguration der PWM-Kanäle. Im Datenblatt (meinetwegen vom mega steht nun, das die phase correct und frequency correct pwm-Modi zur Steuerung von Motoren genutz werden sollten.

    Nur was hat das nun überhaupt für Vorteile? Wenn ich eine Periode des phase correct & frequency correct pwm mit einer Periode des fast pwm vergleiche, sind die Bereiche der High-Pegel nur versetzt ansonsten von der Länge her gleich (vorausgesetzt ist natürlich die gleiche Frequenz und der Compare-Match-Value ist entsprechend eingestellt).

    Kann mir da jemand die Vorteile bzw. erstmal die gravierenden unterschiede nennen?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    210
    vorteil der versetzung liegt in der erkennbarkeit des signals des pwm zum takt frequenz

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.07.2004
    Alter
    30
    Beiträge
    81
    Kannst du dich da vlt. etwas deutlicher Ausdrücken? Rein rechnerisch sind die erzeugten PWM-Signale (ausgehend von einem fast PWM und einem phase&frequency correct PWM) von außen betrachtet bei gleicher Einstellung für Freuenz und Tastverhältnis identisch.

    Allein bei der Änderung des Tastverhältnisses des phase&frequency correct PWM unterscheiden sich die beiden Signale dann. Während die Frequenz des fast PWM gleich bleibt verkürzt oder verlängert sich die Frequenz des p&f-correct PWM.

    Google sagt einzig und allein darüber, dass es bei den Modi phase-correct und phase&frequency-correct PWM eine unterschiedliche Zentrierung der High- bzw. Low-Phasen unter den TOP-Werten des TCNT-Registers des entsprechenden Timers gibt.

    Ich sehe da noch keine Vorteile auf 50% der mit fast PWM möglichen Frequenz zu verzichten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •